Formel 1 2013

— 04.02.2013

Byrne arbeitet mit "voller Kraft" am 2014er-Ferrari

Obwohl der F138 gerade erst präsentiert wurde, bestätigt Ferrari, dass Rory Byrne bereits am Nachfolger arbeitet und kündigt interessante Änderungen an





WM-Mitfavorit Ferrari hat am vergangenen Freitag das Auto für die anstehende Saison enthüllt. Der F138 soll Fernando Alonso und Ferrari endlich wieder ganz nach oben bringen. Durch das im Vergleich zu den Vorjahren recht konstante Reglement halten sich die Änderungen am Arbeitsgerät des Spaniers aber in Grenzen. Eine richtige Revolution gibt es erst 2014. Und an der arbeitet Ferrari mit Hochdruck.

Rory Byrne arbeitet mit "voller Kraft" am 2014er-Auto und vergleicht seine Arbeit gegenüber 'auto motor und sport' mit dem Auto für die Saison 2013: "Es ist ein schönes Auto, doch im Vergleich zu dem, was uns 2014 erwartet, ist es Kinderkram". Während zwischen 2012 und 2013 nur sehr wenige Änderungen im technischen Reglement stehen, wird 2014 kaum etwas beim Alten bleiben.

Die V8-Saugmotoren weichen kleineren V6-Turbos, die auch beim Auto umfassende Änderungen fordern. "Das 2014er-Auto wird sich stark unterscheiden", ergänzt Pat Fry, der Technische Direktor der "Roten". Besonders das in den vergangenen Jahren heiß diskutierte Thema Abgasanlage sorgt für rauchende Köpfe.

"Durch den Turbo ändert sich der Effekt des Auspuffs aus aerodynamischer Sicht. Die Position der Abgasanlage wird sich unterscheiden, der Frontflügel wird komplett neu sein und auch der Heckflügel wird umfassende Veränderungen erfahren", kündigt Fry an.

Fotoquelle: xpb.cc



Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.