Michael Schumacher verabschiedete sich in Braslien 2012 mit wehender Fahne

Formel 1 2013

— 04.02.2013

Daimler: Schumacher bleibt

Michael Schumacher soll dem Daimler-Konzern auch nach dem Ende der aktiven Karriere erhalten bleiben: Markenbotschafter für die Stuttgarter



Michael Schumacher wird dem Daimler-Konzern auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere treu bleiben. Nach Informationen der 'Sport Bild' soll der Rekordweltmeister Markenbotschafter und Repräsentant der Stuttgarter werden. Eine Aufgabe im Mercedes-Formel-1-Team ist für den Ex-Superstar aus Reihen der Silberpfeile bislang nicht in Sicht.

Schumacher hatte seinen Platz im Werksteam von Mercedes Ende 2012 räumen müssen, da die Stuttgarter sich die Dienste von Ex-Weltmeister Lewis Hamilton gesichert hatten. Der Brite wird in der Saison 2013 an der Seite von Teamkollege Nico Rosberg in die Rennen gehen. Der neue Mercedes W04 wird am heutigen Montagnachmittag an der Rennstrecke von Jerez vorgestellt, wo morgen die Testfahrten beginnen.

Nach Informationen des Kölner 'Express' soll Michael Schumacher am Wochenende auf einer italienischen Kartbahn gefahren sein, während sein Bruder Ralf auf der heimischen Anlage in Kerpen mehrere Rennen für sich entscheiden konnte. Ob der jüngere der Schumacher-Brüder auch 2013 aktiv im Rennsport sein wird, ist noch unklar. Ralf Schumacher und Mercedes haben sich noch nicht zu einer möglichen Fortführung des DTM-Engagements geäußert.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Formel 1 Melbourne 2017: Vettel gewinnt in Melbourne!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung