Erst am Nachmittag wird der neue Mercedes W04 offiziell in Jerez vorgstellt

Formel 1 2013

— 04.02.2013

Vor der Präsentation: Rosberg dreht erste Runden

Nico Rosberg gibt dem Mercedes F1 W04 schon vor der offiziellen Vorstellung die Sporen: PR-Runden in Jerez - Neuer Partner: Lewis Hamilton zeigt sich mit BlackBerry



Der neue Mercedes F1 W04, der am Nachmittag in Jerez de la Frontera vorgestellt wird, kommt nicht taufrisch aus der Fabrik, sondern als "Tageszulassung" in die Öffentlichkeit. Nico Rosberg absolvierte am Vormittag bereits erste Runden mit dem neuen Silberpfeil. Die Fahrten waren Teil einer PR-Aktion. Im Rahmen dessen dürfen mit Formel-1-Autos vorsichtige Runden gedreht werden, ohne dass dabei gegen das Testverbot verstoßen wird.

Sofort nach den ersten Fahrten stellte Mercedes ein Video ins Internet, das Rosberg mit dem F1 W04 auf dem Weg zurück zur Box zeigt. Nicht nur der deutsche Pilot im Cockpit ist zu sehen, sondern vor allem sein neuer Teamkollege Lewis Hamilton, der sich PR-gerecht mit einem BlackBerry in der Hand am Streckenrand zeigt. "Der erste Tag mit dem neuen Auto. Ich freue mich schon", so der Ex-Champion.

Dass Hamilton, der die Fahrt seines Teamkollegen mit einem Handy filmte, in diesem Video so prominent platziert ist, ist alles andere als ein Zufall. Mercedes nutzt diese Gelegenheit, um auf einen neuen Partner aufmerksam zu machen: RIM. Der kanadische Hersteller von Handys ist für seine BlackBerry-Serie bekannt. Der entsprechende Schriftzug prangt deutlich sichtbar auf den Seiten des F1 W04.

"Wir sind hocherfreut, am Debüt-Tag unseres neuen Silberpfeils, des F1 W04, eine neue Partnerschaft mit BlackBerry bekannt geben zu können. Das Team ist gespannt darauf, die neue BlackBerry-10-Plattform auf technischer wie operativer Ebene einzusetzen und mit der BlackBerry-Mannschaft zusammenzuarbeiten", kommentiert Teamchef Ross Brawn. "Es ist für uns eine besondere Freude, diese neue Zusammenarbeit heute zu beginnen - am gleichen Tag, an dem unser neuer Silberpfeil erstmals mit den BlackBerry-Logos auf die Strecke geht."

"In der Formel 1 dreht sich alles um Ingenieurskunst, Design und Innovation - drei Werte, die bei der Entstehung von BlackBerry 10 grundlegend waren", so BlackBerry-Marketingchef Frank Boulbon. "Für uns ist das Mercedes-Formel-1-Team ein idealer Partner, um auf technischer Seite als auch auf Marketingebene zusammen zu arbeiten. Wir haben BlackBerry 10 mit dem Gedanken erschaffen, die Kommunikation der Menschen bewegend einfach zu machen und wir glauben, dass diese Einstellung durch unsere Partnerschaft in vielfacher Hinsicht ausgedrückt wird."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung