Formel 1 2013

— 02.03.2013

Sauber: Vorzeitiges Ende der Rennsimulation

Ein mutmaßliches Wasserleck setzte der Rennsimulation von Esteban Gutierrez am Nachmittag ein vorzeitiges Ende - Erneuter Test des passiven DRS



Aerodynamik-Tests am Vormittag, Qualifying- und Rennsimulation am Nachmittag: Das Testprogramm von Sauber war am Samstag zweigeteilt. Am Vormittag führte Esteban Gutierrez, der heute am Steuer des C32 saß, einige Messfahrten mit einem neuen Heckflügel durch, der ein passives DRS enthielt. Nachdem die Sauber-Ingenieure die gewünschten Daten gewonnen hatten, wurde dieser aber wieder abgebaut. Anschließend stand für den jungen Mexikaner die Vorbereitung auf sein erstes Rennwochenende auf dem Programm.

"Heute war Estebans letzter Testtag dieses Winters. Wir hatten geplant, Qualifying und Rennen zu simulieren", sagt Tom McCullough, Leitender Ingenieur an der Rennstrecke. Dieser Plan ging jedoch nicht auf, ein technischer Defekt zwang den C32 frühzeitig an die Box. "Leider hatten wir einige Probleme mit der Zuverlässigkeit, die wir noch untersuchen", sagt McCullough. "Leider konnten wir die Rennsimulation nicht beenden, vermutlich wegen eines Wasser-Lecks", bedauert auch Gutierrez.

Bei den Qualifying-Runs am Mittag gelang dem Mexikaner seine persönlich schnellste Runde des Tages. Mit einer Zeit von 1:22.553 Minuten reihte er sich in der Tageswertung an Position sechs ein. Sein Rückstand auf die Bestzeit von Lewis Hamilton (Mercedes) betrug fast zwei Sekunden. "Es war eine interessante Erfahrung, eine Qualifying- und Rennsimulation zu fahren. Das gab mir die Gelegenheit zu sehen, wie sich das Auto unter Qualifying- und Rennbedingungen anfühlt", blickt Gutierrez auf den Testtag zurück.

"Die Reifen zu verstehen, war ein wichtiger Punkt, vor allem hier in Barcelona, wo das Graining an den Vorderreifen ein großes Problem sein kann. Wir hatten den Reifenabbau aber ganz gut im Griff", so der Mexikaner. Allerdings zeigte sich auch bei ihm, dass die weichen Reifen bei vollem Tank dramatisch abbauen. Pro Runde stiegen die Zeiten um rund eine Sekunde. Am letzten Testtag wird Nico Hülkenberg im Sauber sitzen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige