Giedo van der Garde und Caterham wollen ab Barcelona richtig durchstarten

Formel 1 2013

— 07.03.2013

Van der Garde setzt Hoffnung auf Spanien-Updates

Caterham-Pilot Giedo van der Garde geht zuversichtlich in seine erste Formel-1-Saison, rechnet aber erst ab Barcelona mit größeren Fortschritten im Team



Was ist drin für Caterham in diesem Jahr? Vielleicht der erste WM-Punkt? Giedo van der Garde weiß diese Fragen noch nicht zu beantworten. Der niederländische Formel-1-Debütant geht aber trotzdem zuversichtlich in seine erste Saison in der Königsklasse. "Ich glaube, wir haben großes Potenzial", sagt er gegenüber 'GPUdate.net'. Doch ob eben dieses gleich ersichtlich sein werde, müsse man abwarten.

"Wir müssen bis Melbourne warten, um zu sehen, wer wo steht", meint der Caterham-Fahrer. "Man darf jedenfalls nicht erwarten, dass wir auf Anhieb um die Top 10 kämpfen." Vielmehr müsse sein Team zunächst ein Auge auf die direkte Konkurrenz haben, auch wenn sich van der Garde selbst "eigentlich nicht" darum sorgt, Caterham könnte 2013 gegenüber Marussia den Kürzeren ziehen.

Vor allem nicht, weil ab der Europa-Saison mit "größeren Fortschritten" zu rechnen sei, wie van der Garde anmerkt. "In Spanien werden wir nämlich ein umfangreiches Update erhalten. Und es wäre großartig, in diesem Jahr Punkte zu holen. Sollte uns das gelingen, wäre das für uns wie ein Sieg", sagt der Niederländer. "Jetzt schauen wir aber erst einmal, wie die ersten Rennen verlaufen."

Fotoquelle: Caterham

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Vettel-Zwischenfall: Was im TV-Bild nicht zu sehen war

News

Exklusiv: Sainz' Renault-Wechsel sorgt für Formel-1-Erdbeben

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung