Regen droht: Ein paar dunkle Wolken zogen schon heute in Melbourne auf

Formel 1 2013

— 14.03.2013

Melbourne: Regen wahrscheinlicher als Hitzeschlacht

Die noch vor einer Woche befürchtete Hitzeschlacht wird wohl ausbleiben, stattdessen könnte es beim Grand Prix von Australien regnen



Nach den Wintertests, die bei recht niedrigen Temperaturen in Spanien stattfanden, befürchteten einige Experten einen "Hitzeschock" beim Saisonauftakt in Australien, doch dieser wird wohl ausbleiben. Denn einen Tag vor Trainingsbeginn sieht es nicht so aus, als würde in Melbourne ein besonders heißes Wochenende drohen.

Ganz im Gegenteil: Für den Zeitpunkt des Rennens (Start am Sonntag um 17:00 Uhr Ortszeit) sagen die meteorologischen Dienste momentan eine Regenwahrscheinlichkeit von 30 bis 60 Prozent vorher, und zwar bei moderaten Temperaturen zwischen 13 und maximal 17 Grad Celsius. Das wäre zwar etwas wärmer als im Februar in Jerez de la Frontera oder Barcelona, würde insbesondere die Reifeningenieure aber nicht vor komplett auf den Kopf gestellte Bedingungen stellen.

"Für Samstag wird Regen erwartet, vielleicht auch am Sonntag", verrät McLaren-Pilot Jenson Button. "Ich hätte lieber eine trockene Strecke, damit wir verstehen, wo wir derzeit stehen und was wir tun müssen. Obwohl das Auto bei Mischwetter gut sein sollte, denn bei Regen war es in Barcelona ziemlich schnell!" Für Samstag liegt die Regenwahrscheinlichkeit sogar zwischen 35 und 70 Prozent, bei vergleichbaren Temperaturen wie am Sonntag.

Und so kommt es, dass der morgige Trainingsauftakt von den drei Tagen wahrscheinlich der sonnigste sein wird. Bis zu 24 Grad bei einer Regenwahrscheinlichkeit von maximal 20 Prozent könnten morgen erreicht werden - für die Teams wichtig, um in den ersten drei Stunden offizieller Fahrzeit der neuen Saison wichtige Daten zu sammeln. Denn seit dem letzten Test in Barcelona haben viele Teams schon wieder neue Teile entwickelt.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.