Lewis Hamilton gelang bei Mercedes ein guter Einstand

Formel 1 2013

— 17.03.2013

Hamilton: "Das ist ein guter Anfang"

Lewis Hamilton ist mit dem Rennen in Melbourne sehr zufrieden, verspricht für die kommenden Rennen aber noch weitere Verbesserungen



Lewis Hamilton verlor mit Platz vier im Rennen in Melbourne zwar im Vergleich zum Qualifying zwei Positionen. Doch unzufrieden war der Mercedes-Pilot nach dem Rennen keineswegs. Ein Bremsplatten hatte während des Rennens zur Folge, dass der Brite einen zusätzlichen Boxenstopp einlegen musste, was ihn ein wenig zurückwarf. Beim kommenden Rennen in Malaysia dürfte es laut dem Mercedes-Neuling noch besser laufen.

Frage: "Deine erste Zielankunft für Mercedes. Was für ein Gefühl ist das?"
Lewis Hamilton: "Ein wirklich tolles. Und viel besser als wir vor dem Wochenende erwartet hatten. Das ist ein guter Anfang. Wir müssen jetzt noch herausfinden, warum wir auf die Konkurrenz Zeit verloren. Die Jungs haben aber einen fantastischen Job gemacht und es uns ermöglicht, so schnell zu sein. Das Auto fühlte sich sehr gut an, weshalb ich noch nicht wirklich verstehe, warum die Konkurrenz schneller war als wir. Vielleicht müssen wir Balance verbessern. Wir haben eine gute Ausgangslage, ein gutes Auto und werden jetzt alles geben."

Frage: "Wenn dir jemand zu Beginn des Wochenendes mitgeteilt hätte, dass ihr einige Punkte mitnehmt, wärest du dann zufrieden gewesen?"
Hamilton: "Ja, absolut. Manche Leute im Team hatten vielleicht erwartet, dass wir auf der Position ins Ziel kommen würden, von der wir starteten oder sogar weiter vorne. Wir kamen hier jedoch mit jeder Menge Ungewissheit hin, wir wussten gar nicht, was zu erwarten war."

Frage: "Kannst du mit dem Auto die WM gewinnen?"
Hamilton: "Das wird sich zeigen, wir müssen einfach abwarten."

Frage: "Die Strategie war heute offensichtlich wichtig, du kamst ein paar Mal zum Reifenwechsel an die Box..."
Hamilton: "Wir hatten eine Zwei-Stopp-Strategie geplant. Dann hatte ich einen Zweikampf mit Fernando (Alonso; Anm. d. Red.) bei dem mein Vorderrad blockierte. Durch den daraus resultierenden Bremsplatten verlor ich an Boden, weshalb ich an die Box kommen musste. Ich weiß nicht, ob es wirklich besser gewesen wäre, nur zwei Mal zu stoppen. Aber uns fehlte ohnehin die Schnelligkeit, die Kimi und die Ferrari an den Tag legten - einfach unglaublich, wie schnell sie auf den Geraden waren. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir uns in den kommenden Wochenenden mithilfe neuer Teile verbessern und die Lücke schließen können. Es ist auch schade, dass Nico ausgefallen ist. Er hätte heute auch wichtige Punkte einfahren können."

Frage: "Während des Rennens wurdest du per Funk auf Plan B hingewiesen. Wie sah der genau aus?"
Hamilton: "Er bedeutete drei Stopps."

Frage: "Hat sich das ausgezahlt?"
Hamilton: "Nein, nicht wirklich. Ich musste wegen des Bremsplattens früher reinkommen als geplant, zu früh. Anschließend hätte der Reifensatz unmöglich bis zum Ende halten können, weshalb ich noch einmal reinkommen musste. Das warf unsere Pläne ein bisschen durcheinander."

Frage: "Beunruhigte dich der Ausfall von Nico Rosberg ein wenig?"
Hamilton: "Ich habe schon daran gedacht und einfach gebetet, dass es das Rennen übersteht. Wir konnten bei den Winter-Tests so viele Kilometer zurücklegen, da traten keinerlei Probleme auf. Er hatte wohl einfach Pech."

Frage: "Du hattest heute tolle Zweikämpfe, vor allem auch mit Adrian Sutil hinter dir. Hat dir das Spaß gemacht?"
Hamilton: "Nein, es war nicht so wirklich spannend. Wenn Leute von hinten pushen, hat man nicht wirklich viel Spaß. Das Auto zu fahren hat aber sehr viel Spaß gemacht."

Frage: "Du hast dich aber sehr gut verteidigt und deine Fans damit unterhalten..."
Hamilton: "Ich hätte mich besser verteidigen können, gab aber mein Bestes."

Frage: "Wie gut werdet ihr jetzt in Malaysia sein?"
Hamilton: "Es ist schön, dass das nächste Rennen schon am nächsten Wochenende ist. Malaysia dürfte sehr schwierig sein, aber ich denke, dass wir dort noch besser sein werden. Dort wird es sehr heiß sein, was sicherlich Auswirkungen auf die Reifen haben wird. Heute hat ich einen sehr guten, sehr langen ersten Stint. Ich blieb glaube ich länger draußen als jeder andere."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.