Für Nico Rosberg kommt der Jubel ein wenig überraschend

Formel 1 2013

— 20.04.2013

"Es war vorher nicht klar": Rosberg von Pole überrascht

Mercedes-Pilot Nico Rosberg gibt zu, dass er nicht unbedingt mit der Pole-Position gerechnet hat und weiß, dass es erst morgen im Rennen Punkte gibt



Bahrain war am Samstag eine Rosberg-Show. 0,254 Sekunden Vorsprung hatte der Mercedes-Pilot auf den zweitplatzierten Sebastian Vettel. Nach der Pole von Lewis Hamilton in China holten die Silberpfeile bereits die zweite Pole-Position in Folge. Trotzdem zeigt sich Rosberg von seinem Ergebnis überrascht: "Es war vorher nicht klar, wer das schnellste Auto hat - besonders auf eine Runde gesehen."

"Heute Morgen war ich ein wenig näher dran, deswegen war ich auch glücklicher als gestern. Wir haben als Team über Nacht hart gearbeitet, um das Auto zu verbessern, weil wir gestern ein paar Probleme hatten. Das lief gut, und nun bin ich über dieses fantastische Resultat glücklich. Morgen wird es mit Sicherheit ein hartes Rennen, besonders der Reifenabbau an den Hinterreifen ist dann im Fokus. Es kann noch viel passieren."

Nach dem schwierigen Saisonstart gab der Deutsche in der Wüste heute die richtige Antwort: "Ich möchte meine Saison endlich ins Rollen bringen. Die ersten drei Rennen hatte ich ein paar Startschwierigkeiten. Heute hatte ich mein erstes normales Qualifying, nun soll es endlich losgehen. Der Wettbewerb morgen wird hart, es ist schwierig zu sagen, ob wir die Pace haben werden, das Rennen zu gewinnen. Aber wir werden es versuchen und ich freue mich darauf, als Erster zu starten."

Auch Teamchef Ross Brawn hatte nicht unbedingt mit der erneuten Pole gerechnet: "Wenn ich ehrlich bin, habe ich das nicht kommen sehen", so der Brite. "Wir hatten gestern ein paar Probleme. Heute ist es ein wenig kühler, das wird für morgen eine Sorge sein. Nico hat einen großartigen Job geleistet, in seinem letzten Run hat er besonders in Sektor zwei Zeit gutgemacht. Er hat eine sehr gute Runde hingebracht."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Was die Piloten im Jahr verdienen

News

Formel 1 2017: Erster Blick auf den neuen Williams

News

Präsentation des Sauber C36: Viel Innovation, kaum Sponsoren

News

Mercedes erklärt die neuen Regeln 2017

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung