Der Schlagabtausch zwischen Hamilton und Vettel setzt sich fort

Formel 1 2013

— 28.05.2013

Hamilton kontert Vettel: "Er hat leicht reden"

Dass Sebastian Vettel die Silberpfeile in Monaco als "zwei Busse auf Vergnügungsfahrt" bezeichnete, ärgert Lewis Hamilton: "Er hat leicht reden"



In der Anfangsphase zeigte sich beim Großen Preis von Monaco das Bild, welches für die Formel-1-Rennen in dieser Saison so typisch ist. Die Fahrer, allen voran die beiden führenden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton fuhren nicht am Limit des Autos, sondern hielten präzise Zielzeiten ein, um die Reifen über die Runden zu bringen. Zeitweise fuhren sogar die Caterham schnellere Rundenzeiten als die Spitze, ein klares Indiz für das "Bummeltempo" vorne im Feld.

Das registrierte auch Sebastian Vettel, der im Red Bull hinter den beiden Mercedes fuhr und offensichtlich gerne schneller gefahren wäre, auf dem engen Stadtkurs aber nicht vorbeikam. "Normalerweise erwartest du zwei Silberpfeile vor dir, aber heute waren es zwei Busse auf Vergnügungsfahrt - zumindest in den ersten paar Runden", hatte Vettel nach dem Rennen gesagt.

Diese - sicherlich nicht ganz ernst gemeinte - Kritik an der Taktik von Mercedes scheint Hamilton dennoch getroffen zu haben. Der Brite will Vettels Bemerkung nicht so stehen lassen und kontert: "Er hatte in den vergangenen vier Jahren das schnellste Auto, also ist es einfach für ihn, so etwas zu sagen. Er hat leicht reden", wird Hamilton von der Nachrichtenagentur 'Press Association' zitiert.

"Wir machen unseren Weg, lernen dazu, wachsen und verbessern ein Auto, das großes Potenzial hat. Daher stimme ich nicht mit ihm überein", verteidigt Hamilton die Taktik der Silberpfeile. Diese hatte allerdings auch Vettel schon kurz nach dem Rennen anerkannt: "Die Strategie war eindeutig, und sie haben einen guten Job gemacht", lobte Vettel die Konkurrenz von Mercedes.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.