Jenson Button und McLaren fuhren in Montreal ein enttäuschendes Rennen

Formel 1 2013

— 11.06.2013

Button schreibt WM-Titel 2013 ab

Nach dem enttäuschenden Grand Prix von Kanada schreibt Jenson Button den WM-Titel 2013 ab - Rennsiege hält der Brite aber immer noch für möglich



Der Große Preis von Kanada in Montreal war am Sonntag der vorläufige Tiefpunkt in der bisher ohnehin nicht ruhmreichen Formel-1-Saison 2013 von McLaren. Sergio Perez und Jenson Button kamen auf den Positionen elf und zwölf ins Ziel. Damit ging eine lange Serie zu Ende: Zum ersten Mal seit 64 Rennen fuhr kein McLaren-Pilot in die Punkteränge. Ein dramatischer Absturz für das Team, welches noch beim Saisonfinale 2012 in Sao Paulo mit beiden Autos aus der ersten Reihe gestartet war.

Nach dem Rückschlag von Montreal muss Button nun zugeben, dass der WM-Zug 2013 für ihn und sein Team nach sieben von 19 Saisonrennen bereits abgefahren ist. "Wir liegen so weit zurück, wir werden in diesem Jahr niemals die Weltmeisterschaft gewinnen", sagt der 33-Jährige. Ein Blick auf die WM-Tabelle bestätigt Buttons Einschätzung. Der Brite hat bisher gerade einmal 25 Punkte gesammelt - und damit 107 weniger als Spitzenreiter Sebastian Vettel.

Zusammen mit den zwölf Zählern von Perez kommt McLaren in der Konstrukteurswertung auf 37 Punkte und liegt damit auf dem sechsten Platz. Der Vergleich zum Vorjahr verdeutlicht den dramatischen Absturz des Teams. Zum gleichen Zeitpunkt der vergangenen Saison hatte Button mit 45 Zählern zwar nur 20 Punkte mehr auf dem Konto, sein damaliger Teamkollege Lewis Hamilton führte aber nach dem Grand Prix von Kanada die WM-Wertung mit 88 Punkten an.

In der Konstrukteurswertung lag McLaren vor einem Jahr mit 133 Punkten (96 mehr als in dieser Saison) auf Platz zwei. Der Rückstand auf Red Bull betrug 31 Punkte, in dieser Saison sind es aktuell 164 Punkte. Trotz dieser ernüchternden Zahlen schreibt Button zwar die WM, aber noch nicht die komplette Saison ab: "Wir können immer noch Grands Prix gewinnen. Die Möglichkeit besteht", meint der Brite.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Stichworte:

Jenson Button

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.