Dass Sauber noch schlechter dasteht, dürfte für Sergio Perez kein Trost sein

Formel 1 2013

— 14.06.2013

Perez verzweifelt: "Uns kann nicht einmal ein Wunder retten"

Sergio Perez hat an der aktuellen McLaren-Misere schwer zu knabbern und sieht selbst einen Podestplatz in dieser Saison außer Reichweite



Sergio Perez hatte sich von seinem Wechsel sicherlich mehr erhofft. Im vergangenen Jahr bei Sauber wurde der Mexikaner noch als kommender Superstar gehypt, und hatte zu diesem Zeitpunkt der Saison schon zwei Podestplätze eingefahren. Es sollte der große Sprung zu einem Topteam und der Kampf um den WM-Titel folgen, doch seit Perez bei McLaren ist, läuft beim Team nichts. In Kanada verpassten zuletzt beide Chrompfeile den Sprung in die Punkte.

Gerade einmal zwölf Zähler konnte "Checo" in den ersten sieben Rennen sammeln - zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr hatte Perez schon 37. "Das ist nicht das Jahr, was ich wollte", seufzt Perez gegenüber der französischen Nachrichtenagentur 'AFP'. "Im vergangenen Jahr hatte ich schon mehr Punkte." Doch ähnliche Resultate erwartet der 23-Jährige derzeit nicht. "Das Auto hat so viele Probleme, und wir liegen soweit zurück, dass es kein einzelnes Problem gibt, auf das wir uns konzentrieren können."

Ursprünglich war der WM-Titel und mehrere Rennsiege das ausgesprochene Ziel von Perez, doch nun wäre der Mexikaner froh, wenn er "zumindest mal auf dem Podium" stehen könnte. Doch dann muss er eingestehen: "Daran können wir im Moment nicht einmal denken." Für das Heimrennen in Silverstone sieht er sowieso schwarz: "Es gibt nichts was uns retten kann. Kein Regen, kein Wunder", macht sich langsam Verzweiflung breit.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Stichworte:

Sergio Perez

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.