Kimi Räikkönen war bisher der beste Überholer in der Formel-1-Saison 2013

Formel 1 2013

— 19.06.2013

Überhol-Statistik: Räikkönen ist der Chef im Ring

308 Überholmanöver in nur sieben Rennen und Kimi Räikkönen als großer Gewinner: Interessante Zahlen und Fakten zur ersten Saisonphase



22 Fahrer haben bisher sieben Grands Prix bestritten. Und wie Ferrari ausgerechnet hat, kam es dabei bereits zu insgesamt 308 Überholmanövern auf der Strecke. Der verstellbare Heckflügel (DRS), das kinetische Energie-Rückgewinnungssystem (KERS) und natürlich die Pirelli-Reifen lassen grüßen. Diese besondere Konstellation hat aber auf jeden Fall für interessante Zahlen und Fakten gesorgt.

Laut den Ferrari-Statistiken ist beispielsweise Lotus das Team mit den meisten Überholmanövern. Romain Grosjean und Kimi Räikkönen brachten es gemeinsam auf 46 erfolgreiche Aktionen. Knapp dahinter auf Rang zwei folgt Ferrari (45). Bester Überholer ist Räikkönen (26) vor Felipe Massa (25) und Alonso (20) und Grosjean (20). Am wenigsten überholt wurde Weltmeister Sebastian Vettel (4).

In der ersten Runde eines Rennens am meisten Plätze gutgemacht hat McLaren-Pilot Sergio Perez: Zwischen dem Ausgang der ersten Kurve und dem Zielstrich hat er in dieser Saison bisher achtmal überholt. Einmal mehr als Alonso, der in der ersten Runde übrigens nie eine Position verloren hat. In der Überholstatistik zur ersten Rennrunde führt Ferrari (12) vor McLaren (10) und Caterham (10).

Weitere Statistiken finden Sie in unserer Formel-1-Datenbank!

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Stichworte:

Kimi Räikkönen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung