Lewis Hamiltons einzige Weltmeisterschaft liegt bereits über vier Jahre zurück

Formel 1 2013

— 26.06.2013

Karriere-Stillstand bei Hamilton: "Talent ist vergeudet worden"

Lewis Hamilton ist unumstritten eines der größten Talente in der Formel 1, doch sein WM-Titel 2008 liegt weit zurück - Für Damon Hill die Folge einer falsche Strategie



Lewis Hamilton tritt in seiner Karriere momentan ein wenig auf der Stelle. Zwar scheint er mit seinem Wechsel von McLaren zu Mercedes die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch seine Erwartungen an sich selbst und die seiner Fans an sei unbestrittenes Talent kann er in dieser Saison bisher nicht einmal in Siege umwandeln - geschweige denn in weitere Weltmeisterschaften. Das soll sich nun ausgerechnet bei seinem Heim-Grand-Prix in Silverstone ändern: "Ich gehe sehr optimistisch in dieses Wochenende und denke, dass wir um den Sieg kämpfen können", so Hamilton gegenüber 'Daily Mirror'.

Ein fast erstaunlicher Optimismus des Mercedes-Piloten, denn Silverstone dürfte wegen seiner schnellen Kurvengeschwindigkeiten kein einfaches Rennen für die Reifen werden. Gegenüber 'Independent' relativiert Hamilton jedoch: "Es gibt längere Geraden nach den meisten Kurven, die sollten dabei helfen, die Reifen besser zu kühlen." Mit dem eigenen Team ist Hamilton zufrieden - wäre da nicht die starke Konkurrenz: "Red Bull dürfte nur nicht so stark sein. Auch Ferrari scheint besonders im Rennen nicht viele Probleme zu haben. Hoffentlich können wir an diesem Wochenende einen weiteren Schritt machen."

Der wäre auch in den Augen seines Landsmannes Damon Hill nötig. Denn der Weltmeister von 1996 sieht ebenfalls das Problem des Stillstands bei Hamilton: "Lewis hat eine großartige Geschichte zu erzählen, aber wie wird sie enden? Er hat so viel Talent, aber irgendwie ist es vergeudet worden und scheint verloren. Er ist zwar noch keine 30, aber lang dauert es nicht mehr", so Hill über den 28-Jährigen gegenüber 'London Evening Standard': "Die Zeit tickt für Lewis."

"Ich will nicht sagen, Lewis sei naiv, aber er hat noch viel zu lernen. Um in der Formel 1 Erfolg zu haben, musst du skrupellos sein, immer fokussiert sein und fast schon ein Geschäftsdenken haben. Vielleicht will er das nicht haben", so der 52-Jährige. Das Management Hamiltons scheine eine Art "Beckham-Modell" auf ihn anzuwenden, das bewiesen habe, dass manche Menschen über ihren Sport hinaus Erfolg haben können: "Lewis hat immer eine Menge um sich herum im Privaten. Aber was ist der Maßstab für Erfolg? Ist es Ruhm oder der eigentliche Erfolg?", hinterfragt Hill.

Mit Blick auf das kommende Wochenende rechnet Hamilton mit weiteren Diskussionen über das Urteil gegen Mercedes in der Reifentestaffäre - besonders im Falle des Erfolges: "Die Leute werden weiter darüber reden, wenn wir an diesem Wochenende ein gutes Ergebnis erreichen. Aber wir hatten ein Tribunal, bei dem viele Anwälte dabei waren und wir haben ein Urteil; ich denke, es gibt darüber nichts mehr zu reden."

Das Urteil, ein Teilnahmeverbot am Young Drivers Test für Mercedes stimmt Hamilton nur bedingt zufrieden: "Natürlich ist es etwas ärgerlich, diesen wichtigen Test zu verpassen, es ist wirklich der einzige. Er wäre wichtig für uns, weil wir eine Menge geplant hatten, Upgrades und so, es wirft und definitiv zurück." Siegchancen in Silverstone habe Hamilton trotz der ganzen Störgeräusche laut Hill dennoch: "Er hat das Auto, um den britischen Grand Prix zu gewinnen. Es wird hart, Sebastian Vettel zu schlagen aber nicht unmöglich."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Stichworte:

Lewis Hamilton

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.