Lotus-Teamchef Eric Boullier ahnt, dass er Kimi Räikkönen wohl verlieren wird

Formel 1 2013

— 27.07.2013

Klartext von Boullier: Räikkönen vor dem Absprung

Lotus-Teamchef Eric Boullier spricht im Zusammenhang mit einer Räikkönen-Nachfolge von einer "Reihe von Fahrern" - Entscheidung des "Iceman" geht vor



Was die Chancen von Nummer-eins-Pilot Kimi Räikkönen beim Grand Prix von Ungarn betrifft, ist man bei Lotus optimistisch. "Kimi sehe ich auf jeden Fall als einen Kandidaten für das Podium an", sagt Teamchef Eric Boullier über den Finnen, der am Sonntag von Startplatz sechs in die 70 Runden auf dem Hungaroring gehen wird.

Bezüglich eines Verbleibs des "Icemans" bei Lotus über die laufende Saison hinaus, ist der Teamchef weniger optimistisch. "Ich bin hoffnungsvoll. Er hat ein Angebot von uns vorliegen und er kennt das Gesamtpaket. Der Rest sollte sich dann auch zusammenfügen", meint Boullier im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Räikkönen selbst allerdings bestätigte am Budapest-Samstag, dass sich Lotus mit seinen Gehaltszahlungen noch immer im Rückstand befindet.

Für den Fall, dass der Finne für die Saison 2014 bei Red Bull andockt, hat Boullier zumindest schon einen groben Notfallplan. "Ich werde mich für einen Fahrer mit Erfahrung entscheiden", sagt der Lotus-Teamchef klipp und klar, anstatt den Konjunktiv zu verwenden und spricht in diesem Zusammenhang von "einer Reihe von Fahrern, die Kontakt mit mir aufgenommen haben".

Solange sich Räikkönen nicht entschieden hat, werde man bei Lotus aber nichts in die Wege leiten. "Ich habe keine Gespräche begonnen", verweist Boullier auf die Reihe von Fahrern, zu der dem Vernehmen nach Nico Hülkenberg und Paul di Resta gehören und unterstreicht: "Ich warte auf Kimis Entscheidung."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Stichworte:

Kimi Räikkönen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung