Formel 1 im Zeichen des Bullen: Schon im Juni 2014 soll in Spielberg gefahren werden

Formel 1 2013

— 04.09.2013

Österreich-Comeback 2014 schon im Juni?

Laut einem Red-Bull-Sprecher wird der Große Preis von Österreich 2014 nicht erst im Juli, sondern schon im Juni in Spielberg ausgetragen



Am 6. Juli 2014 sollte es so weit sein. Dieser Termin war für die Formel-1-Rückkehr nach Österreich vorgesehen. Doch davon scheinen die Verantwortlichen nun abgekommen zu sein. Keine Angst: Das Rennen in Spielberg steht nach wie vor auf der Formel-1-Agenda von Bernie Ecclestone, soll aber nun an einem anderen Datum ausgetragen werden. Als neuer Termin steht der 22. Juni 2014 im Raum.

Dies hat ein Red-Bull-Sprecher der österreichischen Nachrichtenagentur 'APA' bestätigt: "Nach derzeitigem Wissensstand wird das Rennen mit 99 Prozent Wahrscheinlichkeit am Wochenende des 22. Juni stattfinden." Das letzte Wort in dieser Angelegenheit ist aber noch nicht gesprochen, denn bevor der neue Formel-1-Kalender finalisiert wird, muss er vom FIA-Weltrat abgesegnet werden.

Dies wiederum wird schon in Kürze geschehen: Noch im September ist eine Versammlung des Automobil-Weltverband-Gremiums anberaumt. Dann stehen unter anderem die diversen Rennkalender für 2014 auf der Tagesordnung. Grünes Licht vom FIA-Weltrat allein reicht aber nicht aus, um das Österreich-Comeback auf den Weg zu bringen: Auch die gesetzlichen Vorgaben müssen dafür erfüllt sein.

Fotoquelle: Red Bull

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Geschichte

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung