Formel 1 in Texas auf dem Circuit of The Americas: Volle Ränge, gelungene Premiere

Formel 1 2013

— 27.09.2013

Hamilton sicher: "Die Formel 1 wird in den USA Erfolg haben"

Austin-Premierensieger Lewis Hamilton ortet in den USA Begeisterung für die Formel 1 und glaubt, dass es nur eine Frage der Zeit, bis der Sport dort populär ist



Seit 2012 startet die Formel 1 wieder in den USA. Das Comeback nach vier Jahren Pause fand auf dem Circuit of The Americas in der Nähe von Austin in Texas statt - trotz zahlreicher Zweifel im Vorfeld, ob die Rennstrecke rechtzeitig fertig werden würde, erlebte die "Königsklasse" des Motorsports schließlich eine gelungene Rückkehr in die Vereinigten Staaten.

Sieger des Rennens war Neo-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton, der Weltmeister Sebastian Vettel niederrang. Für den Briten war der Triumph etwas Besonderes, schließlich gilt der Teilzeit-Freund von Pussycat-Doll Nicole Scherzinger als großer USA-Fan und verbringt dort viel Zeit. Er ist nach der gelungenen Premiere, zu der alleine am Renntag 117.000 Zuschauer kamen, davon überzeugt, dass dies erst der Anfang war.

"Ich habe das Gefühl, dass es wachsen wird", glaubt Hamilton. Lange herrschte der Eindruck vor, dass die US-Amerikaner die Formel 1 nicht verstehen, da sie mit ihren eigenen Motorsport-Arten wie NASCAR und IndyCar aufgewachsen sind. Aber dem Mercedes-Star fällt auf: "Je öfter ich in die Staaten reise, desto mehr Menschen treffe ich, die verrückt danach sind. Ich würde sagen, dass mehr Leute unseren Sport lieben, als wir das wahrscheinlich erkennen."

Für ihn ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Formel 1 in den USA den Durchbruch schafft: "Viele Leute sind mit NASCAR aufgewachsen, und die Formel 1 ist für den US-Motorsport-Fan etwas Neues. Es könnte also etwas Zeit brauchen, aber ich denke, dass die Popularität ansteigen wird und die Formel 1 in den USA Erfolg haben wird."

Auch für ihn persönlich ist ein Rennen in den USA eine Bereicherung: "Ich freue mich wirklich auf die Rückkehr auf den Circuit of The Americas, da ich dieses Jahr ein besseres Auto habe und ich das Gefühl habe, dass wir an diesem Wochenende stark sein werden." Zudem hat er hervorragende Erinnerungen: "Das ist die erste 'neue' Strecke, wo ich mit dem Premierensieg den Stempel abgegeben habe - das geht in die Formel-1-Historie ein, also ist das etwas Besonderes für mich."

Fotoquelle: Williams

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.