Nico Hülkenberg fuhr ein starkes Rennen und wurde mit Rang vier belohnt

Formel 1 2013

— 06.10.2013

Sauber jubelt über Held "Hulk" und Rang vier

Das Sauber-Team holte dank einer bärenstarken Fahrt von Nico Hülkenberg beim Südkorea-Grand-Prix den vierten Rang - Gutierrez verpasst WM-Zähler knapp



Rang vier durch Nico Hülkenberg im Großen Preis von Korea ist das bisher beste Resultat des Sauber-Teams in der laufenden Saison. Mit diesen zwölf wertvollen Punkten ist es dem Team gelungen, sich in der Konstrukteurs-WM um einen Platz auf Position sieben zu verbessern.

Hülkenberg zeigte einen geradezu unglaublichen Kampfgeist und schaffte es, die Angriffe von Lewis Hamilton in der Schlussphase erfolgreich abzuwehren. Esteban Gutierrez verpasste seinen ersten WM-Zähler um gerade Mal 0,8 Sekunden, nachdem er ohne eigene Schuld in Kurve drei viele Positionen verloren hatte. Das Team zieht nun direkt weiter zum Großen Preis von Japan und will dort den Schwung mitnehmen.

"Heute war mit Sicherheit eines meiner besten Rennen", jubelt Hülkenberg. "Ich hatte schon oft Autos im Rückspiegel, aber heute war es besonders nervig und viel. Lewis (Hamilton) hat am Schluss richtig Druck gemacht, vor allem im letzten Sektor. Ich wusste aber, dass ich aus Kurve eins immer gut rauskommen musste."

Hülkenberg profitierte von der starken Traktion

"Die Traktion des Autos war heute sehr gut, das hat mir geholfen gegen Fernando (Alonso) und später gegen Lewis. Wir waren sehr schnell auf der Geraden. Ein großes Dankeschön an das gesamte Team für so ein tolles Auto heute."

"Ich hatte einen sehr guten Start", so Gutierrez. "Als ich mich dann der Kurve drei näherte, sah ich, was da vor mir los war. Ich habe versucht, meine Position zu verteidigen und habe dabei die Hinterräder blockiert und so mehrere Positionen verloren. Anschließend war es ziemlich schwierig, das wieder gutzumachen."

"Ich hatte einige tolle Zweikämpfe mit Felipe (Massa) und Sergio (Perez). Natürlich wollte ich heute Punkte einfahren, aber so ist Racing. Es war eine großartige Erfahrung, die mir helfen wird, mich weiter zu steigern. Wir hatten heute ein schnelles Auto, und wir sind definitiv in der Lage, unter die ersten Zehn zu fahren."

Monisha Kaltenborn erleichert über Rennausgang

"Ich bin sehr erleichtert, dass wir die gute Performance in den Trainings auch im Rennen halten konnten", so Teamchefin Monisha Kaltenborn. "Wir sind mit hohen Erwartungen ins Rennen gegangen und haben es letztlich aus eigener Kraft geschafft, diese zu erfüllen. Nico zeigte eine herausragende Leistung und einmal mehr einen unglaublichen Kampfgeist."

"Es war sicher nicht leicht für ihn, die starken Konkurrenten hinter sich zu lassen. Esteban kam nach dem Start in Schwierigkeiten und tat sich deshalb schwer. Dennoch war es ein weiterer Schritt nach vorne für das Team, und es ist offensichtlich, dass sich die harte Arbeit an der Strecke und in Hinwil lohnt."

Wichtiger Schritt in Sachen Konstrukteursmeisterschaft

Tom McCullough, Leitender Ingenieur an der Rennstrecke: "Das ist ein fantastisches Resultat fürs Team, denn wir haben heute wichtige WM-Punkte für die Konstrukteurs-WM eingefahren. Im Rennen ging es vor allem darum, mit den Vorderreifen richtig umzugehen, zu entscheiden, wo man attackieren konnte und wo man sich zurückhalten musste."

"Nico hat das perfekt umgesetzt. Er hielt zudem dem Druck mehrerer sehr guter Fahrer stand. Esteban hatte einen optimalen Start und eine gute Kurve eins, war dann aber im Pech in Kurve drei, als er viele Positionen verlor, weil andere Piloten Fehler machten. Dennoch hat er es beinahe noch geschafft, einen Punkt zu holen. Das zeigt, dass sich die harte Arbeit in der Fabrik in Hinwil ausgezahlt hat. Wir wollen jetzt dieses Momentum nach Suzuka mitnehmen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.