Die indischen Fans dürfen an diesem Wochenende Flagge zeigen

Formel 1 2013

— 25.10.2013

Absage gebannt: Grand Prix von Indien findet statt

Das Formel-1-Rennen in Indien wird planmäßig durchgeführt - Der Oberste Gerichtshof hat keine Einwände gegen die Austragung des Grand Prix



Der Grand Prix von Indien wird an diesem Wochenende planmäßig über die Bühne gehen. Am Freitag ging ein Verfahren zu Ende, das womöglich für eine Absage sorgen hätte können. Der Hintergrund war, dass im Jahr 2011 befunden wurde, dass die Formel 1 eine Unterhaltungs- und keine Sportveranstaltung sei und deswegen nicht von Steuererleichterungen profitieren darf.

Daraus ist eine angebliche Steuerschuld von Veranstalter Jaypee Sports International (JPSI) entstanden, die vom Obersten Gericht untersucht wurde. Indiens Oberster Gerichtshof vertagte am Freitag die Entscheidung über die von einem Privatmann eingereichte Petition, die Organisatoren des Rennens hätten dem Staat Steuern in Millionenhöhe vorenthalten. "Die entsprechende Anhörung findet nächste Woche statt," sagt ein mit der Sache vertrauter Anwalt der Nachrichtenagentur 'AFP'.

"Das bedeutet, dass das Rennen gestartet werden kann." Vicky Chandhok, Präsident des indischen Motorsportverbandes FMSCI, hatte sich bereits am Donnerstag im Fahrerlager entspannt gezeigt. Er glaubte nicht an eine so kurzfristige Absage des Rennens."Es gibt immer Querulanten, die versuchen, Sportveranstaltungen abzusagen, sei es Kricket oder was auch immer", so Chandhok bei 'Autosport'.

"Das ist in diesem Land nichts Neues" Somit können Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen und Co. in Indien Gas geben. Vettel kann bereits mit einem fünften Platz Weltmeister werden. Im Falle einer Absage hätte er den Titel ebenfalls in der Tasche gehabt. Für Indien ist es der vorerst letzte Grand Prix, denn im kommenden Jahr ist das Land nicht im Kalender vertreten. Ob die Königsklasse ab 2015 wieder zurückkehren wird, ist derzeit offen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.