Felipe Massa ist überzeugt, dass Williams zu alter Stärke finden kann

Formel 1 2013

— 11.11.2013

Massa fährt 2014 erstmals für ein britisches Formel-1-Team

Noch-Ferrari-Pilot Felipe Massa freut sich auf den Karriere-Neustart in Grove und spricht im Interview über die Beweggründe, bei Williams zu unterschreiben



Mit dem Wechsel zu Williams hat sich Felipe Massa seine Zukunft in der Formel 1 gesichert. Der Brasilianer unterschrieb beim britischen Traditionsteam für zwei Jahre und wird in der kommenden Saison neben Valtteri Bottas für Frank Williams Mannschaft fahren. Im Interview spricht Massa über die Gründe für den Wechsel zu Williams, seine Hoffnungen und die Arbeit mit dem neuen Teamkollegen.

Frage: "Felipe, du wurdest als Williams-Fahrer für die Saison 2014 bestätigt. Du fährst erstmals für ein britisches Team. Fühlt es sich wie ein Neustart für dich an?"
Felipe Massa: "Es fühlt sich wie ein Neustart der Karriere an. Ich hatte bei Ferrari eine tolle Zeit, doch nun freue ich mich, 2014 zu Williams zu gehören. Ich habe das Team immer beobachtet und verfolgt, besonders in den erfolgreichen Jahren. Deshalb bin ich sehr stolz, nun für dieses Team zu fahren und ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen."

Frage: "Du hattest neben Williams andere Optionen. Sag uns, was dich am Team gereizt hat."
Massa: "Es war die beste Option, die ich hatte. Es ist ein Team, dass wachsen möchte und das entschlossen ist, dorthin zurückzukehren, wo es einmal in der Vergangenheit war. Ich möchte dem Team helfen und denke, dass es eine erfolgreiche Ära werden könnte."

Frage: "2013 war ein schwieriges Jahr für das Team. Warum bist du so überzeugt, dass sich die Dinge 2014 ändern könnten?"
Massa: "Alles ändert sich in der Saison 2014. Es ist für alle wie eine Art Neustart. Man benötigt die Ressourcen und das Personal, um sicherzustellen, dass man das im Griff hat. Vom dem, was ich bei Williams sah und hörte, ist alles vorbereitet, damit der richtige Weg eingeschlagen werden kann und man sich weiterentwickelt."

Frage: "Wie sehr haben dich die Einrichtungen in Grove bei deinem ersten Tag hier beim Team beeindruckt?"
Massa: "Es ist mein erster Tag hier und ich lerne die Einrichtung noch kennen, doch alles wirkt beeindruckend. Die Anlage ist toll und es gibt keinen Grund, warum wir nicht darauf aufbauen können, um in der kommenden Saison Druck zu machen."

Frage: "Mit Valtteri Bottas bekommst du einen neuen Teamkollegen. Was weißt du über ihn und wie gespannt bist du auf die Zusammenarbeit mit ihm?"
Massa: "Er hat sich in diesem Jahr als sehr guter und schneller Fahrer etabliert. Pastor war immer sehr schnell, besonders im Qualifying. In der ersten Saison mit ihm mitzuhalten ist beeindruckend. Ich freue mich, meine Erfahrung zu nutzen und Valtteri bei der Entwicklung zu helfen und mit ihm und dem Team zu arbeiten."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung