Große Chance zum Jahresende: Heikki Kovalainen fährt zwei Rennen im Lotus

Formel 1 2013

— 14.11.2013

Offiziell bestätigt: Kovalainen im Lotus

Nun ist es von offizieller Seite bestätigt: Heikki Kovalainen wird die letzten zwei Saisonrennen an der Seite von Romain Grosjean bei Lotus fahren



Heikki Kovalainen gibt am bevorstehenden Rennwochende der Formel 1 in Austin sein Comeback. Was von 'Motorsport-Total.com' bereits vorab berichtet wurde, ist nun offiziell bestätigt. Kovalainens bisheriger Arbeitgeber Caterham stellt den Finnen bei den beiden Rennen in Texas und Brasilien für die Renneinsätze bei der Konkurrenz frei. Kovalainen wird den Platz von Landsmann Kimi Räikkönen einnehmen, für den das Lotus-Engagement wegen einer Rückenoperation vorzeitig beendet ist.

"Für mich ist es eine fantastische Gelegenheit, bei den letzten zwei Saisonrennen 2013 für Lotus zu starten. Wir haben dieses Jahr gesehen, dass es sich beim E21 um ein Auto handelt, das für Siege und Podestplätze gut ist. Ich werde also hart pushen, um die bestmöglichen Ergebnisse einzufahren", so Kovalainen. "Es wird eine Herausforderung sein, ohne Rennerfahrung so spät in dieser Saison in das Auto einzusteigen, aber ich kenne das Team aus Enstone gut, also habe ich keine Bedenken, rasch in Schuss zu kommen. Es handelt sich für mich um eine großartige Gelegenheit, also möchte ich mich bei Tony Fernandes und Caterham dafür bedanken, dass sie es mir erlauben, davon zu profitieren."

"Wir wurden von Lotus gefragt, ob wir Heikki für die beiden finalen Rennen der Saison 2013 von seinen vertraglichen Verpflichtungen freistellen könnten", erklärt Caterham-Teamchef Cyril Abiteboul. "Wir sind glücklich, dass wir ihm die Gelegenheit geben können, in diesem Jahr noch Rennen zu fahren. Er ist ein wertvolles Mitglied der Caterham-Familie. Wir sind sicher, dass er in den USA und in Brasilien einen guten Job machen wird", so der Franzose.

Erfahrung spricht für den Finnen

Der 32-jährige Kovalainen hat bislang 115 Grands Prix für die Teams Renault, McLaren und Lotus (jetzt Caterham) bestritten. Nach der Saison 2012 gab es jedoch nach einer durchwachsenen Saison im Caterham kein Renncockpit mehr für den früheren Grand-Prix-Sieger. Kovalainen rückte beim Team um Abiteboul ins zweite Glied zurück und kam nur sporadisch an Freitragen im Training zum Einsatz. Kovalainen hatte kürzlich betont, dass er konsequent an einer Rückkehr in ein Renncockpit 2014 arbeite.

"Natürlich mussten wir schnell handeln, nachdem klar war, dass Kimi an den letzten zwei Rennen der Saison nicht teilnehmen kann. Wir waren in einer schwierigen Situation bezüglich der Entscheidung, wer für uns in Austin und Interlagos fahren soll", sagt Lotus-Teamchef Eric Boullier. "Einerseits haben wir Davide Valsecchi, der viel Talent mitbringt, auf der anderen Seite die Möglichkeit, in Heikki Kovalainen jemanden mit Rennerfahrung zu bringen."

"Wir haben absolutes Vertrauen in Davide, aber wir befinden uns im harten Kampf in der Konstrukteurs-Meisterschaft. Daher haben wir entschieden, dass Heikkis Erfahrung in unserer Situation von unschätzbarem Wert sein kann, weil wir das Ziel haben, die Saison bestmöglich abzuschließen", erklärt Boullier die Entscheidung. "Wir danken Tony Fernandes und dem Team Caterham für ihre professionelle Einstellung, die es uns erlaubt, Heikki in den letzten Saisonrennen einzusetzen."

Fotoquelle: Lotus

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.