Vettel kann es einfach nicht lassen: Donut-"Hattrick" nach dem Austin-Sieg

Formel 1 2013

— 18.11.2013

Red Bull schwärmt: Wieder ein überlegener Sieg

Sebastian Vettel kommt aus dem Feiern gar nicht mehr raus, in Austin sicherte sich der Deutsche den achten Sieg in Folge



Das Red-Bull-Paket bleibt nach wie vor überlegen, wenn auch nicht unbezwingbar. Sebastian Vettels Sieg war beim Großen Preis der USA zu keinem Zeitpunkt gefährdet, trotz Sorgen über die Zuverlässigkeit vor dem Start. Teamkollege Mark Webber musste sich hingegen Romain Grosjean im Lotus geschlagen geben und wurde Dritter. Immerhin absolvierte der Australier mit einer Standzeit von 1,923 Sekunden einen neuen Rekord-Stopp.

"Es ist der Tag danach, normalerweise am Montag, an dem du fühlst, was du erreicht hast", so Vettel. "Es ist ein großartiges Gefühl, du hast ein Grinsen im Gesicht und es ist einfach nur schön. Am Sonntag passieren die Dinge schnell, und so realisierst du nicht immer, was du erreicht hast."

"Das haben wir heute den Anstrengungen des Teams zu verdanken. Alle sind gewillt, Druck zu machen. Heute Vormittag arbeiteten die Jungs hart, da wir ein paar Bedenken in Bezug auf der Zuverlässigkeit des Autos hatten. Also arbeiteten wir daran, um das Problem zu beheben, und das Auto war das gesamte Rennen über einwandfrei unterwegs - dafür ein herzliches Dankeschön an sie."

Vettel rätselt selbst: Wie machen wir das eigentlich?

"Ich bin mir nicht sicher, was wir seit der Sommerpause gemacht haben, um diese ganzen Rennen zu gewinnen. Aber was auch immer es war, es hat funktioniert. Wenn du ein Sportler bist, dann ist es klar, dass nicht jeder Tag ein guter Tag sein wird, und man Höhen und Tiefen hat."

"Sicherlich fühlt man die Punkte, an denen man ein Tief hat, sie tun mehr weh als wenn man sich auf einem Hoch befindet. Natürlich genießt man diese Zeiten, aber ich sage laufend, dass es keine Garantien für das nächste Rennen oder jenes danach oder jenes danach gibt! Man weiß nie, was als nächstes kommt, also muss man den heutigen Tag genießen und sich auf den morgigen freuen."

"Die erste Startphase und das Losfahren waren ziemlich gut", so Webber. "Auch Romain hatte einen guten Start. Ich wollte zum Bremspunkt in der ersten Kurve nach rechts ziehen, aber das haben alle anderen auch gemacht. Ich wurde eingeklemmt und bekam keinen guten Ausgang aus der Kurve hin. Aber danach war es ein starkes Rennen. Unsere Geschwindigkeit war gut, aber man muss gut mit den Reifen haushalten."

Webber ärgert sich über Qualifying-Niederlage

"Im Qualifying wurden viele Rennen entschieden. Schlussendlich gab ich, was ich geben konnte, aber ich glaube, dass ich gestern etwas auf dem Tisch habe liegen lassen. An diesem Wochenende hatte ich Familie und Freunde vor Ort, es ist aus diesem Grund gut, ein starkes Ergebnis zu erzielen. Ich hätte das Rennen lieber gewonnen, aber Sebastian leistete an diesem Wochenende gute Arbeit."

"Das war heute eine unglaubliche Leistung des Teams", so Teamchef Christian Horner. "Es ist von Sebastian eine fantastische Leistung, den Rekord der meisten Siege in Folge in einer Saison zu erzielen. Es ist toll, dass Mark mit ihm auf dem Podium stand, der in der Schlussphase alles versucht hat, und dem Team beim Großen Preis der USA ein fantastisches Podium beschert hat."

"Dieses Ergebnis vor so vielen unserer Partner der Teams zu erzielen und zudem beim Stopp von Mark einen neuen Boxenstopprekord zu erzielen (1,923 Sekunden, alter Rekord 2,05 Sekunden; Anm. d. Red.), hat dem fantastischen Wochenende für das gesamte Team die Krone aufgesetzt."

Wieder eine Demonstration der Überlegenheit

"Das war heute erneut ein großartiges Ergebnis mit dem Sieg von Sebastian und Mark auf der dritten Stufe des Podiums", so Thierry Salvi von Renault. "Sebastian wurde die durch jemanden in Gefahr gebracht, hat einmal mehr seine Überlegenheit demonstriert."

"Mark hatte eine schwierige erste Kurve, war jedoch in der Lage, auf das Podium zurückzukehren, nachdem er an Hamilton ein fantastisches Überholmanöver gezeigt hat. Das Auto war an diesem Wochenende unglaublich, und jeder war in der Lage, diese kleinen Details zu bringen, die das Paket sehr, sehr schnell machen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.