Paul di Resta zieht ein positives Fazit seiner Formel-1-Saison

Formel 1 2013

— 24.11.2013

Force India erreicht Ziel: WM-Rang sechs verteidigt

Keiner der Force-India-Piloten schaffte es beim Saisonfinale in die Punkte, dennoch zeigt man sich bei den Indern zufrieden



Paul di Resta verpasste beim Saisonfinale in Sao Paulo als Elfter die WM-Punkte nur knapp. Teamkollege Adrian Sutil sah die Zielflagge in Interlagos auf Rang 13. In der Gesamtwertung belegt Force India mit 77 WM-Zählern damit den sechsten Rang hinter McLaren und vor Sauber. Di Resta beendet die Saison mit 48 Zählern vor Teamkollege Sutil, der auf 29 Punkte kommt.

"Der leichte Regen führte zu einem schwierigen Rennen", so di Resta. "Aber angesichts zahlreicher Überholmanöver war es auch ein Genuss. Die Tatsache, dass ich beim Start aufgrund von zu stark durchdrehenden Rädern sechs Plätze verlor, war ein Schlüsselmoment, und das hat wirklich dazu geführt, dass wir mit dem Rücken zur Wand standen. Die Leistung des Autos war im Rennen hingegen konstant, und wir realisierten das Zwei-Boxenstopp-Rennen."

"Wir entschieden uns dazu, jeden Rennabschnitt auszudehnen, ich hatte am Ende jedoch auf dem harten Reifen mit der Leistung zu kämpfen, und war nicht in der Lage, Ricciardo im Kampf um den letzten Zähler herauszufordern. Ich denke jedoch, dass wir mit dem heute Erreichten ganz zufrieden sein können, und auch mit dem Jahr als Ganzem."

Paul di Restas "unglaubliche Reise"

"Auch wenn ich in der Meisterschaft eine Position in den Top 10 verpasst habe, war es eine erfolgreiche Saison, eine unglaubliche Reise, und ich möchte mich beim Team ganz herzlich für die Arbeit bedanken, welche es in diesem Jahr geleistet hat."

"Das war ein ziemlich herausforderndes letztes Rennen", bilanziert Sutil. "Ich habe wirklich auf einige Punkte gehofft, aber das war heute einfach nicht möglich. Den Großteil des Rennens über nieselte es, ich war mir jedoch ziemlich sicher, dass die Strecke größtenteils trocken bleiben würde."

"Das hauptsächliche Problem war für mich die Abnutzung der Reifen, denn wir mussten dreimal an die Box kommen, das gestaltete es schwierig, im Rennen um Punkte zu fahren. In den letzten Runden holte ich auf den Zug an Autos vor mir auf, kam jedoch nicht nahe genug heran, um meine Position zu verändern."

Sutil freut sich mit dem Team über den sechsten Rang

"Es war eine Saison voller Höhen und Tiefen, ich werde mich jedoch an die positiven Dinge und die Tatsache erinnern, dass das Team einmal mehr in der Meisterschaft Sechster geworden ist, was von allen eine großartige Leistung ist."

"Auch wenn wir heute Punkte verpasst haben, haben wir jenes Ziel erreicht, das wir uns vor dem Wochenende gesetzt hatten, und das war es gewesen, unseren sechsten Platz in der Meisterschaft zu verteidigen", so Robert Fernley, Stellvertretender Teamchef. "Schlussendlich ist uns dies ganz komfortabel gelungen, was für alle bei Force India eine tolle Auszeichnung ist. Dies bedeutet, dass wir in den vergangenen drei Saisons zweimal in den Top sechs gelandet sind, was unseren Ruf festigt, das beste Nicht-Hersteller-Team zu sein."

"Paul und Adrian sind heute beide gut gefahren, auch wenn der Boden, den Paul am Start verlor, sich als teuer erwiesen hat. Seine Geschwindigkeit war im Rennen auf einer Zwei-Boxenstopp-Strategie gut, aber der letzte Punkt war außer Reichweite. Adrian hatte mehr unter der Abnutzung der Reifen zu leiden und musste dreimal an die Box kommen."

"Wenn ich mir die Saison als Ganzes anschaue, so denke ich, dass wir auf unsere Leistung stolz sein können. Der Start des Jahres war außergewöhnlich, und wir haben unsere Form in den letzten paar Rennen wieder gefunden. Wir freuen uns auf die Herausforderung von 2014, wir werden entschlossen zurückkehren, um dort weiterzumachen, wo wir aufgehört haben."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.