Valtteri Bottas hat Pastor Maldonado in der WM und im Qualifying-Duell geschlagen

Formel 1 2013

— 25.11.2013

Bottas bejubelt Sieg über Maldonado

Valtteri Bottas hat bereits in seiner Rookie-Saison gezeigt, wer der Chef bei Williams war - Nun freut er sich auf ein spannendes Duell 2014 gegen Felipe Massa



Valtteri Bottas ist stolz darauf, seinen Williams-Teamkollegen Pastor Maldonado in allen wichtigen Belangen geschlagen zu haben. In seiner ersten Formel-1-Saison konnte der 24-Järige vor allem gegen Jahresende große Fortschritte erzielen. Nun freut er sich über die grundlegenden Regeländerungen für die Saison 2014 und die damit verbundene Chance für sein Team - sowie auf das Teamduell mit Felipe Massa.

"Aus meiner Sicht war es eine gute Saison", blickt Bottas auf 2013 zurück: "Man darf nicht vergessen, dass es meine Rookie-Saison war. Ich habe viel gelernt, das ist das Wichtigste. Dass ich zudem sowohl im Qualifying-Duell als auch in der WM-Gesamtwertung vor meinem Teamkollegen liege, ist toll. Das war immer mein Ziel." Durch seinen achten Platz in Austin holte der Neuling vier Punkte in seinem Debütjahr, Maldonado, der 2012 sogar ein Rennen gewann, kam lediglich auf einen Zähler.

Das Qualifying-Duell mit seinem venezolanischen Teamkollegen, der in Brasilien sein letztes Rennen für Williams absolvierte, ging zudem relativ deutlich pro Bottas aus. Insgesamt zwölfmal konnte er Maldonado am Samstag schlagen und somit vor ihm starten, während der Südamerikaner nur siebenmal die Nase vorn hatte. "Dieses Ziel zu erreichen, war nicht immer einfach, aber ich habe es geschafft. Ich bin zufrieden. Gleichzeitig glaube ich, dass ich mich noch verbessern kann. Da wird noch mehr kommen", so Bottas.

Seine Fortschritte wurden besonders im Herbst deutlich. "Ich bin froh, bei den letzten Rennen besser gestartet zu sein und bessere erste Runden hingelegt zu haben. Das ist etwas, womit ich speziell in der Mitte der Saison arg zu kämpfen hatte. In Austin und auch hier ist mir ein guter Start gelungen. Es freut mich, dass sowohl das Team als auch ich selbst unsere Probleme auf diesem Gebiet aussortiert haben." Trotzdem sei längst nicht alles gut gewesen im Jahr 2013: "Mit der Gesamtperformance des Teams ist niemand glücklich. Die war ganz sicher nicht so, wie wir es uns erhofft hatten. Immerhin ist es uns gelungen, bei den letzten Rennen der Saison einen Schritt nach vorn zu machen."

Deshalb freut sich Bottas umso mehr auf den Saisonstart 2014 im März: "Ich bin zuversichtlich, dass es im nächsten Jahr besser laufen wird. Die neuen Regeln bieten uns eine gute Chance aufzuschließen." Insgesamt habe sich das Team in die richtige Richtung entwickelt, vor allem in der Fabrik, was nicht zuletzt mit der Verpflichtung von Pat Symonds zusammenhängen dürfte, der Williams seit dem 19. August unterstützt. "Wie viel uns das im nächsten Jahr bringt, werden wir sehen. Eines steht fest: Wir müssen das Auto in allen Bereichen verbessern", so Bottas.

Mit Felipe Massa erwartet ihn 2014 vermutlich ein stärkerer Teamkollege: "Ich freue mich darauf. Er ist ein netter Kerl, der bereit ist, vollen Einsatz zu geben. Für das Team ist Felipe natürlich ein Gewinn, denn er ist ein echter Teamplayer. Ich freue mich darauf und kann die kommende Saison kaum erwarten", so der Finne. Ob er das teaminterne Williams-Duell auch nächstes Jahr für sich entscheiden kann, steht aber noch in den Sternen: "Er ist eine sehr gute Referenz für mich", so Bottas. "Wir werden im nächsten Jahr sehen, wie es ausgeht. Für mich ist das eine schöne Herausforderung."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.