Wer erstmals in der Formel 1 am Start ist, steht vor einem schwierigen Lernjahr...

Formel 1 2013

— 03.12.2013

Gutierrez glaubt: Wer 2014 neu ist, hat's richtig schwer

Er selbst hatte einen schwierigen Einstand, doch für die Formel-1-Neulinge wird die Rennsaison 2014 laut Esteban Gutierrez wohl noch deutlich härter



Aller Anfang ist schwer. Das kann Esteban Gutierrez bestätigen. Der diesjährige Formel-1-Neuling hat nämlich keinen einfachen Einstand erwischt. Immerhin: Gutierrez gelang es in seinem Premierenjahr, einige WM-Punkte abzustauben. Wenn auch erst beim Großen Preis von Japan, dem 15. Rennen der Saison 2013. Dafür wurde sein siebter Platz gleich mit sechs Punkten belohnt, was ihn zum WM-16. macht.

Dem gegenüber stehen allerdings viele Lektionen und Rückschläge, mit denen sich Gutierrez in diesem Jahr konfrontiert sah. "Als Neuling hat man es nicht so einfach", sagt er bei 'Autosport'. "Das hat man 2013 gesehen." Nicht nur Gutierrez tat sich schwer, auch Valtteri Bottas, Jules Bianchi, Charles Pic, Giedo van der Garde oder Max Chilton hatten in ihrem Debütjahr mächtig zu kämpfen.

Warum, das werde in der Formel 1 nicht immer deutlich, meint Gutierrez: "Für Außenstehende ist es schwierig, zu sehen, was wirklich passiert und wie sich eine Situation tatsächlich darstellt." Er selbst habe die Erfahrung gemacht, dass dergleichen an ihm zehre. "Vor allem zur Saisonmitte, als es um die wirtschaftliche Lage des Teams ging und wir ziemlich unter Druck standen", wie Gutierrez anmerkt.

In der Formel 1 habe man jedoch keine Wahl: "Da musst du durch, auch wenn du als Neuling viel Energie brauchst, um mit all diesen Dingen klarzukommen", erklärt der Mexikaner. "Die große Herausforderung ist, die Motivation zu wahren." Und das gelte für die Neulinge in der Saison 2014 mehr als für ihre Vorgänger, meint Gutierrez. Schließlich verändert sich die Formel 1 nun gewaltig.

"Im kommenden Jahr werden neue Regeln und neue Teile eingeführt. Es gibt dann also mehr Dinge, über die man sich Gedanken machen muss - und zwar abseits der Fahrerentwicklung", so Gutierrez. Er glaube deshalb, dass sich die Situation der Formel-1-Debütanten 2014 noch "verschärfen" werde. "Und schon 2013 war es alles andere als einfach", betont Gutierrez. Er hätte 2014 wenigstens schon ein Jahr Erfahrung.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.