Kevin Magnussen sitzt 2014 im zweiten McLaren-Fahrzeug neben Jenson Button

Formel 1 2013

— 11.12.2013

Kovalainen: Magnussen und McLaren, geht das gut?

Formel-1-Routinier Heikki Kovalainen ist gespannt, wie sich Kevin Magnussen in seinem Premierenjahr bei McLaren verkauft und auf wessen Spuren er wandelt



Ein Formel-1-Neuling bei McLaren. Das hat es in der jüngeren Vergangenheit schon mal gegeben. Nämlich 2007, als Lewis Hamilton beim britischen Traditionsteam ein sehr starkes Debüt im Grand-Prix-Sport hingelegt hat. Nun schlägt McLaren mit Kevin Magnussen eine ähnliche Richtung ein. Doch der frühere McLaren-Pilot Heikki Kovalainen ist nicht zweifelsfrei davon überzeugt, dass das auch zum Erfolg führt.

"Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder Kevin macht seine Sache gut oder er macht seine Sache schlecht. Es ist schwierig abzusehen, wie es laufen wird", sagt Kovalainen bei 'Turun Sanomat'. Er selbst kenne den jungen Dänen "eigentlich nicht", wie er sagt. "Ich weiß nur: Er ist ein schneller und guter Fahrer. Und McLaren scheint an ihn zu glauben. Garantien gibt es jedoch keine", so Kovalainen.

Es sei aber erfreulich, dass ein prominenter Rennstall wie McLaren einem Nachwuchspiloten eine Chance gebe. Das alleine müsse allerdings nicht viel bedeuten. "Hamilton hat damals zwar von Anfang an um das Treppchen gekämpft, doch Sergio Perez hat in der vergangenen Saison nicht die Erwartungen erfüllt", meint Kovalainen. "McLaren wollte einen Rohdiamanten schleifen, aber es kam anders."

Magnussen, so Kovalainen weiter, brauche sich aber vor allem zu Saisonbeginn nicht ins Bockshorn jagen lassen. Selbst wenn es nicht nach Wunsch laufe, sei er bei McLaren bestens aufgehoben. "Sie sind ein sehr starkes Team mit ausgezeichneten Anlagen und umfangreichen Ressourcen", erklärt Kovalainen. "Zumindest theoretisch sind sie dazu in der Lage, sämtliche Probleme eines Piloten lösen zu können."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.