Hat Vettel auch 2014 noch gut lachen? Laut Lauda nur bei einem zuverlässigen Boliden

Formel 1 2014

— 01.01.2014

Laudas Prognose für 2014: Zuverlässigkeit vor Speed

Der Mercedes-Aufsichtsrat sieht die Haltbarkeit der Boliden als Schlüssel für die kommende Saison und hofft durch die Regelnovelle auf ein Ende der Red-Bull-Ära



Die Regelnovelle, die ab der Saison 2014 in der Formel 1 Einzug erhält, wird die Königsklasse des Motorsports in vielen Bereichen grundlegend verändern. Der 2,4-Liter-V8-Saugmotor wird beispielsweise durch ein 1,6-Liter-V6-Turboaggregat abgelöst. Für Mercedes-Aufsichtsrat Niki Lauda steht jetzt schon fest: Der Schlüssel für den Titelgewinn im kommenden Jahr ist die Zuverlässigkeit.

Auf die Frage von den Kollegen von 'Autosport', wer in der kommenden Saison den Titel holen könnte, entgegnet der Österreicher: "Das weiß niemand. Aber das Ziel ist, zuverlässig zu sein." Das bedeutet mit anderen Worten: "Wer die zuverlässigste Antriebseinheit, das zuverlässigste Getriebe und Auto hat, wird die Weltmeisterschaft gewinnen."

Lauda geht sogar noch einen Schritt weiter: "Im kommenden Jahr ist es nicht der Speed, es ist die Zuverlässigkeit. Daran müssen wir alle arbeiten." Wie zuverlässig der neue Mercedes-Turbo sein wird, darüber kann nur spekuliert werden. Wie er sich anhört, davon konnten sich die Fans in einer veröffentlichten Hörprobe bereits Anfang August ein Bild - respektive ein Ohr - machen.

Mit der Regelnovelle sieht Lauda zudem die Chance, die seit nunmehr vier Saisons andauernde Vettel- und Red-Bull-Ära zu sprengen. "Es ist eine große Herausforderung und eine gute Möglichkeit, wieder vor sie zu kommen", so der 64-Jährige. "Diese Herausforderung ist aber nicht auf der Seite des Motors, des Getriebes und des Boliden." Es ist nach Lauda die genannte Zuverlässigkeit. "Ich denke also, dass es im Vergleich zu den vergangenen paar Jahren anders ist. Ich freue mich darauf."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung