Fernando Alonso stellte sein in Monza geschossenes Foto zur Verfügung

Formel 1 2014

— 10.01.2014

Formel-1-Stars fotografieren wieder für den guten Zweck

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2012 findet nun die nächste Zoom-Auktion statt, bei der Fotos der Formel-1-Stars zum wohltätigen Zweck versteigert werden



Die Zoom-Auktion geht in die zweite Runde: Nach dem großen Erfolg im Jahr 2012 kommen nun am 7. Februar 2014 in London zum zweiten Mal Fotos unter den Hammer, die von Fahrern, Teamchefs und anderen Protagonisten der Formel 1 aufgenommen wurden. Der Erlös der Wohltätigkeits-Auktion kommt auch in diesem Jahr dem Kinderkrankenhaus in der Londoner Great Ormond Street zugute. 2012 kamen bei der ersten Versteigerung der Fotos von Sebastian Vettel, Bernie Ecclestone und Co. rund 10.000 britische Pfund zusammen.

Auch dieses Mal hat sich mit Fahrern wie Vettel, Kimi Räikkönen oder Lewis Hamilton wieder die Crème de la Crème er Formel 1 an der Aktion beteiligt und für den guten Zweck auf den Auslöser gedrückt. Auch einige Teamchefs und Formel-1-Legenden wie Alain Prost, Jackie Stewart und Michael Schumacher steuerten Fotos zu der Auktion bei.

Fernando Alonso lieferte eine ganz besondere Aufnahme ab: das Foto, welches er nach dem Großen Preis von Italien auf dem Siegerpodium in Monza gemacht hatte. "In Monza auf das Podium zu steigen, ist immer ein ganz besonderes Gefühl. Es ist das Einzige, auf dem du all die Liebe der Fans für das Team spürst und der beste Preis am Ende eines Wochenendes", sagt Alonso über das Bild.

Mercedes-Pilot Nico Rosberg steuerte ein Selbstportrait zur Auktion bei. Rosberg fotografierte sich am Steuer eines historischen Silberpfeil sitzend im Rückspiegel. Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost lichtete seine Mannschaft in der Nacht von Singapur beim Boxenstopp-Training ab: "Dabei werden drei Schlüsselelemente des Sports deutlich: Geschwindigkeit, Präzision und Teamwork", so der Österreicher über das Foto.

Neben den Fotos kommen in diesem Jahr auch die Kameras unter den Hammer, die Nikon für die Aktion bereitgestellt hatte und die von den Fahrern unterschrieben wurden. Gebote können auch im Internet unter www.coys.co.uk abgegeben werden. Wie bereits bei der ersten Auktion werden die Fotos auch dieses Mal anschließend in einem Bildband veröffentlicht, der pünktlich zu Beginn der Formel-1-Saison 2014 erscheinen soll.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.