Seit einigen Monaten ist bekannt, dass Vettel Vater wird

Formel 1 2014

— 15.01.2014

Vettel angeblich Vater eines Mädchens

Laut Medienberichten hat Sebastian Vettels Freundin Hanna Sprater eine Tochter zur Welt gebracht - Vettels Sprecherin will dies nicht kommentieren



Sebastian Vettel ist laut übereinstimmenden Medienberichten Vater geworden. Seine Freundin Hanna Sprater soll in der Schweiz, wo die beiden leben, vor wenigen Tagen ein Mädchen zur Welt gebracht haben. Die Sprecherin des vierfachen Weltmeisters wollte auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' zu den privaten Angelegenheiten des 26-Jährigen nicht Stellung nehmen. Vettel legt großen Wert darauf, sein Privatleben von der Öffentlichkeit abzuschirmen.

Im Dezember hatte der Red-Bull-Pilot bekannt gegeben, dass Sprater schwanger ist. Die beiden sind seit sieben Jahren ein Paar und lernten sich an der Schule in Heppenheim kennen. Auch Vettels Teamchef, der 40-jährige Christian Horner, wurde erst vor wenigen Monaten Vater eines Mädchens.

Der Brite kann daher gut nachvollziehen, wie es seinem Piloten geht. "Vater zu werden ist natürlich für jeden ein ganz besonderer Moment. Ich glaube, Sebastian freut sich sehr darauf", sagte Horner kürzlich im Interview mit 'Motorsport-Total.com'.

Auf die Frage, ob er seinem Schützling dank des Vorsprungs einiger Monate einen Rat mit auf den Weg geben könnte, meinte er mit Augenzwinkern: "Ich weiß nicht. Ich würde sagen, er soll sicherstellen, dass er beim Windel wechseln hilft!"

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung