Die FIA soll bis Ende Februar über die Vergabe des Startplatzes 2015 entscheiden

Formel 1 2014

— 17.01.2014

Startplatz 2015: Wer konkurriert mit Haas?

Die FIA hat für die Saison 2015 einen neuen Startplatz ausgeschrieben: Duell zwischen USA und Rumänien um den begehrten Platz



Um den vom Automobil-Weltverband FIA ausgeschriebenen Königsklassen-Startplatz 2015 kämpfen offenbar zwei ernsthafte Bewerber. Der Amerikaner Gene Haas will mit Hilfe des Formel-1-Kenners Günther Steiner sein neues Team Haas Racing Development (HRD) in die Szene bringen. Der erfolgreiche Geschäftsmann scheint gut aufgestellt, hat aber ernsthafte Konkurrenz. Ein rumänisches Projekt hat womöglich ähnlich gute Aussichten auf den Zuschlag.

Offiziell hat sich ein rumänisches Konsortium um den Startplatz in der Formel 1 beworben. Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' sorgt eine Gruppe von unterschiedlichen Firmen aus dem osteuropäischen Staat für eine ausreichende Finanzierung des Projektes. Doch für den Zuschlag reicht es nicht aus, einen entsprechend gut gefüllten Geldbeutel vorzuweisen. Die FIA prüft vor Vergabe der Lizenz unter anderem auch die technischen Möglichkeiten.

Genau an diesem Punkt könnte Colin Kolles ins Spiel kommen. Der gebürtige Rumäne hat in Form des Unternehmens Kodewa die nötigen technischen Infrastrukturen, um in der Formel 1 an den Start gehen zu können. Auf diese Möglichkeiten hatte der gebürtige Rumäne bereits bei seinem Engagement als Teamchef von HRT zurückgegriffen. Mit der eigentlichen Nennung des Teams hat Kolles nichts zu tun, er wäre wohl nur als Dienstleister ein Teil des Gesamtpakets, wenn es zum Zuschlag kommen sollte.

Das Verfahren zur Vergabe der Formel-1-Lizenz für die Saison 2015 befindet sich derzeit in der zweiten - und somit entscheidenden - Phase. Die FIA prüft genau, ob die potenziellen Neueinsteiger die entsprechenden Möglichkeiten und Mittel haben, um dauerhaft in der Königsklasse antreten zu können. In dieser Phase spielt Goran Stefanovic, der anfangs erneut sein Interesse am Formel-1-Einstieg bekundet hatte, offenbar keine Rolle mehr. Die FIA will bis Ende Februar die Entscheidung treffen: USA oder Rumänien?

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.