Ciaron Pilbeam wechselte nach nur einem Jahr bei Lotus zu McLaren

Formel 1 2014

— 16.02.2014

Klien lobt McLaren-Renningenieur Pilbeam

Ciaron Pilbeam ist neuer Chefrenningenieur bei McLaren - Christian Klien kennt den Briten aus einem gemeinsamen Jahr bei Red Bull und schätzt dessen Fähigkeiten



McLaren macht in diesem Jahr wieder ernst: Neben diversen Umstrukturierungen und Neuverpflichtungen hat der Traditionsrennstall aus Woking kürzlich auch Ciaron Pilbeam von Lotus abgeworben, der das Amt des Chefrenningenieurs bekleiden soll. Ex-Formel-1-Pliot Christian Klien kennt den Briten aus der gemeinsamen Zeit bei Red Bull und weiß ihn sehr zu schätzen - besonders seine Fähigkeit, die Anliegen der Fahrer zu interpretieren, zeichne ihn aus.

2005 war Pilbeam in die Formel 1 gekommen, fungierte zunächst ersatzweise als Renningenieur des Japaners Takuma Sato. "Er ist ein sehr schlauer, guter Mann, der damals von Honda kam. Bei Honda wollte man ihn eigentlich nicht gehen lassen, aber Red Bull muss damals besser gezahlt haben", erinnert sich Klien gegenüber 'Motorsport-Total.com'. So wechselte Pilbeam 2006 zu den "roten Bullen" und betreute ein Jahr lang Klien, bevor er dann Renningenieur von Mark Webber werden sollte.

In Kliens Augen sind die Talente des Ingenieurs nicht zu verachten: "Er versteht den Fahrer sehr gut, was eine der wichtigsten Eigenschaften eines Renningenieurs ist. Er muss natürlich auch das Auto technisch in- und auswendig kennen, aber vor allem muss er das, was der Fahrer sagt, für die Ingenieure richtig übersetzen und umsetzen. Das können die einen besser, die anderen schlechter - und er war darin sehr gut", so der Österreicher. 2013 war Pilbeam dann für eine Saison zu Lotus gewechselt, nun folgte der Schritt nach Woking.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.