Die erste Kurve wird nach Rekordchampion Michael Schumacher benannt

Formel 1 2014

— 02.03.2014

Bahrain benennt Kurve nach Schumacher

Bahrain ehrt Michael Schumacher: Die Strecke benennt die erste Kurve nach dem Rekordweltmeister, der im Jahr 2004 der erste Sieger auf dem BIC war



Große Ehre für Michael Schumacher: Die Besitzer des Bahrain International Circuits, wo an diesen Tagen die letzten Wintertests vor dem Saisonauftakt in Melbourne stattfinden, werden eine Kurve nach dem Rekordweltmeister benennen. Genau genommen handelt es sich um Kurve eins. Diese erste scharfe Rechtskurve wird bald "Michael Schumacher Kurve" heißen. Auch auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings ist eine Kurvenkombination nach dem siebenfachen Champion benannt.

"Michaels Familie möchte sich für diese Geste des Bahrain International Circuit herzlich bedanken. Wir sehen dies als eine Anerkennung seiner Leidenschaft für den Motorsport und Wertschätzung seiner Leistung in der Formel 1", sagt Schmachers Managerin Sabine Kehm. "Ich bin überzeugt, dass Michael diese Idee lieben wird und sich geehrt fühlt, dass eine Kurve auf dem Bahrain-Kurs nach ihm benannt wurde."

Bahrain feiert in diesem Jahr das zehnjährige Formel-1-Jubiläum. Im Jahr 2004 war die Premiere von einem Start-Ziel-Sieg eines gewissen Ferrari-Piloten geprägt. Schumacher gewann souverän. Als sich die Anlage noch im Bau befand, fungierte er außerdem als Berater. Schumacher und Streckenchef Salman Al-Khalifa sind auch abseits der Rennstrecke gut befreundet. Al-Khalifa bestreitet sogar Rennen im Porsche GT-Cup des mittleren Ostens.

Aus dem Krankenhaus in Grenoble, wo Schumacher seit dem 29. Dezember im künstlichen Tiefschlaf liegt, gibt es keine Neuigkeiten. Heute feiert seine Frau Corinna ihren 45. Geburtstag und wacht an der Seite ihres Mannes.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Neue Formel-1-Autos 2017: Rückkehr der Schrankwände?

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.