Die Formel 1 kehrt so schnell nicht nach Indien zurück

Formel 1 2014

— 05.03.2014

Ecclestone: Indien-Comeback frühestens 2016

Laut Bernie Ecclestone wird die Formel 1 im nächsten Jahr definitiv nicht nach Indien zurückkehren - Auch Südkorea-Comeback frühstens 2016



In diesem Jahr flog der Große Preis von Indien nach drei Jahren aus dem Rennkalender der Formel 1, und die Hoffnung auf eine kurzfristige Rückkehr wird den Indern nun von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone genommen. "Nach jetzigem Stand wird Indien im nächsten Jahr sicherlich nicht dabei sein", sagt der 83-Jährige der Nachrichtenagentur 'Reuters'. Wegen der nach wie vor bestehenden Steuerproblematik stellt Ecclestone eine Rückkehr frühestens im übernächsten Jahr im Aussicht.

"Vielleicht 2016... sie sind allmählich dabei, die Bürokratie wegen der Steuerproblematik im Land und im Finanzsystem zu überwinden", sagt Ecclestone. Nach indischen Recht hätten die Formel-1-Fahrer nach dem Auslaufen einer Sondergenehmigung einen Teil ihrer Einkünfte in Indien versteuern müssen, da sich nach Auffassung der Finanzbehörden auch mit dem Indien-Grand-Prix Geld verdienen. Zudem hatten sehr komplizierte Zollreglungen für großen Unmut unter den Teams gesorgt.

Auch das Rennen in Südkorea, welches in dieser Saison nicht mehr Teil des Rennkalenders ist, wird so schnell nicht zurückkehren. "Wir denken für 2016 darüber nach", lässt Ecclestone wissen. Erst heute hatte der Brite mit der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku einen neunen Austragungsort für die Formel 1 angekündigt. Möglichst schon im nächsten Jahr, wahrscheinlich aber erst 2016, möchte Ecclestone dort ein Rennen auf einem Stadtkurs ausrichten lassen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.