Der frühere Formel-1-Pilot Gerhard Berger hat sich bei einem Skiunfall verletzt

Formel 1 2014

— 09.03.2014

Ex-Formel-1-Fahrer Berger mit Armbruch bei Skiunfall

Nach Michael Schumacher kurz vor dem Jahreswechsel hatte nun ein weiterer Ex-Formel-1-Pilot einen Skiunfall: Gerhard Berger stürzte und brach sich den Arm



"Es geht ihm gut", meldet das Krankenhaus in St. Johann. Und das ist vermutlich die wichtigste Nachricht für Gerhard Berger. Der ehemalige Formel-1-Pilot ist nämlich, wie die 'Kronen Zeitung' berichtet, am Donnerstag beim Skifahren gestürzt und hat sich dabei einen Bruch des Oberarms zugezogen. Inzwischen habe der Österreicher die Klinik jedoch wieder verlassen können, heißt es.

Berger soll, so der Bericht der 'Kronen Zeitung', auf der Abfahrt mit der Nummer 25 in der SkiWelt Wilder Kaiser bei Hopfgarten im Brixental zum Sturz gekommen sein. Der Unfall habe sich am Vormittag, bei "schlechter Sicht" und an einer quer zur Piste verlaufenden Forststraße ereignet. Dort sei Berger gegen ein Hang-Entwässerungsrohr geprallt und habe sich seine Verletzung zugezogen.

Der Skiunfall von Berger ist bereits der zweite Zwischenfall dieser Art binnen weniger Monate, der einen ehemaligen Formel-1-Piloten ereilt hat. Kurz vor dem Jahreswechsel war Rekordchampion Michael Schumacher in Frankreich ebenfalls beim Skifahren verunglückt. "Schumi" kam bei seinem Sturz im Vergleich jedoch weitaus weniger glimpflich davon als Berger: Der Deutsche liegt noch immer im Koma.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung