Mindestens ungewöhnlich, aber sicher keine Schönheit: Die Caterham-Nase 2014

Formel 1 2014

— 14.03.2014

"Hässliche" Formel-1-Nasen: FIA verspricht Besserung für 2015

Der Automobil-Weltverband (FIA) sagt "Staubsauger", "Grillspieß" und Co. den Kampf an: Zur Saison 2015 sollen die "hässlichen" Formel-1-Nasen wieder verschwinden



Der Ferrari als "Staubsauger", der Lotus als "Grillspieß" und der Toro Rosso als "Rammsporn". Schnell hatten die Formel-1-Autos der Generation 2014 ihre Spitznamen weg. Und das lag einzig und allein an den teilweise kuriosen Nasenkonstruktionen der Fahrzeuge. Die Regeln verlangen in diesem Jahr eine deutliche Absenkung der Nasenspitze. Doch das wurde unterschiedlich umgesetzt.

"Viele Teams haben mit Lösungen aufgewartet, die wir so nicht unbedingt im Sinn hatten", sagt Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting. Er erklärt: "Die Nasenspitzen sind etwas weniger voluminös, als wir es gern hätten. Wenigstens sind die wesentlichen Elemente der Nasen jetzt deutlich niedriger angebracht als noch im vergangenen Jahr." Einen Schönheitspreis gewinnen die Konstruktionen trotzdem nicht.

Denn während die Frontpartie des Mercedes noch als optisch beste Lösung gilt, sorgen vor allem die Varianten von Caterham und Lotus für hochgezogene Augenbrauen bei Fans und Experten. Und das, obwohl sämtliche Nasen dem neuen Reglement entsprechen, wonach sie in ihrer Höhe von 55 auf 18,5 Zentimeter reduziert worden sind. Zumindest in diesem Punkt fühlt sich die FIA verstanden.

"Ich denke, im Schnitt liegen die Nasen der Fahrzeuge nun 20 Zentimeter unterhalb des Niveaus von 2013. Okay, es hat unterm Strich nicht so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt hatten, aber es stellt insgesamt doch eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr dar", meint Rennleiter Whiting. Er sieht trotzdem weiteren Handlungsbedarf, wie er hinzufügt: "Für 2015 schauen wir uns das noch einmal an."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Verstappen scherzt mit Mercedes

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.