Großer Preis von Australien: Pre-Events

Großer Preis von Australien: Pre-Events Großer Preis von Australien: Pre-Events

Formel 1 2014

— 14.03.2014

Ricciardo staucht Hoffnung: "Nicht stärker reden, als wir sind"

Der Australier ist mit seinem Red-Bull-Debüt zufrieden, hatte sich von seinem Wechsel ins Weltmeisterteam aber eigentlich mehr erwartet als Platz sechs



Besser als befürchtet, schlechter als erträumt: Daniel Ricciardo war nach seinem ersten Einsatz für Red Bull im Freien Training zum Australien-Grand-Prix am Freitag gut gelaunt. Der Neuzugang der Champions landete im Gesamtergebnis auf Rang sechs und war "nur" 0,918 Sekunden hinter dem Tagesschnellsten Lewis Hamilton zurück. Die Wintertests hatten Schlimmeres vermuten lassen. "Fühlt sich gut an. Der Tag war extrem motivierend für mich und das ganze Team", so Ricciardo bei 'Sky Sports F1'.

Die 64 Runden, die er abspulte, hätten viele offene Fragen geklärt und auch offenbart, welche Fortschritte Red Bull nach dem Debakel von Bahrain noch gemacht hat. Adrian Newey und Co. hatten mit 18-Stunden-Schichten ein grundüberarbeitetes Auto auf die Beine gestellt. "Wir wissen jetzt etwas mehr. Aber ich will uns auch nicht stärker reden, als wir sind", bremst Ricciardo. "Fakt ist, dass wir einen guten Freitag hatten und viele Runden abgespult haben."

Auf jeden Fall war das Freie Training eine Motivationsspritze. Die Atmosphäre sei gut und die Mechaniker glücklich, dass das Auto nun läuft und Runde um Runde abspult. "Die Leistung ist nicht die, die wir schon befürchtet hatten. Was ich weiß: Wir sind auf dem Vormarsch", macht sich Ricciardo Mut, ist aber dennoch nicht überschwänglich mit seinen Emotionen: "Ich bin immer noch ein bisschen enttäuscht, weil es noch so viel Arbeit gibt. Aber der Freitag hat mich schon zufrieden gestellt."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.