Bereits vor Saisonbeginn konnte Red Bull mit der Strecke in Bahrain Vorlieb nehmen

Formel 1 2014

— 22.03.2014

Red-Bull-Fahrer schauen bereits nach Bahrain

Daniel Ricciardo kann sich vorstellen, dass das Fahrerfeld in Bahrain enger zusammenrückt - Auch Sebastian Vettel freut sich auf die trockene Wüstenhitze



Am nächsten Wochenende steht zwar gerade erst das zweite Saisonrennen in Malaysia an, die Red-Bull-Piloten Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo blicken jedoch schon nach Bahrain. Denn zwischen Sepang und dem dritten WM-Lauf, der erstmals bei Nacht und mitten in der Wüste abgehalten werden soll, liegen gerade einmal sieben Tage. Aufgrund der Testfahrten in Bahrain vor Saisonbeginn erwarten sich beide Fahrer ein leicht verändertes Bild.

"Von hier aus geht es weiter nach Bahrain, wo wir erst kürzlich unsere Wintertests durchgeführt haben. Es wird sich also ziemlich vertraut anfühlen", prophezeit Vettel. Zwar wird es an beiden Orten heiß werden, jedoch auf völlig verschiedene Art und Weise: "Nachdem die Luftfeuchtigkeit in Malaysia sehr hoch ist, freue ich mich auf die trockene Hitze in Bahrain", erklärt der 26-Jährige.

Doch auch dort warten gewisse Widrigkeiten auf den Weltmeister: "Weil der Kurs mitten in der Wüste liegt, wird immer wieder Sand aufgewirbelt, der auch auf der Ideallinie landen kann." Besonders gern mag Vettel das Rosenwasser, das in Bahrain anstelle von Champagner zur Siegerehrung bereitgestellt wird. Voraussetzung für einen tiefen Schluck aus der Flasche wäre jedoch ein zuverlässiger RB10, mit dem der Heppenheimer auf das Podium fahren könnte.

Teamkollege Ricciardo weiß noch nicht so recht, was er von Bahrain erwarten soll: "Ich bin mir nicht sicher, welchen Effekt die zwei Testwochen auf unser Rennen dort haben werden", gibt der Australier zu. "Jeder hatte bereits die Chance, sich ein Setup für Bahrain zurechtzulegen, diese Tatsache könnte das Feld enger zusammenbringen." Wie das Wüstenrennen laufen wird, zeigt sich erst in gut zwei Wochen. Zuvor werden die neuen Antriebseinheiten der Formel 1 der feuchten Hitze von Malaysia standhalten müssen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.