Stirling Moss kann das Verhalten von Felipe Massa bestens nachvollziehen

Formel 1 2014

— 02.04.2014

Moss: "An Massas Stelle hätte ich dasselbe gemacht"

Ex-Formel-1-Fahrer Stirling Moss kann voll und ganz nachvollziehen, dass Felipe Massa in Malaysia nicht auf die Teamorder seines Williams-Teams gehört hat



Es war eines der Gesprächsthemen und die Erkenntnis nach dem Großen Preis von Malaysia: Der ehemalige Ferrari-Soldat Felipe Massa kann eine Teamorder ignorieren. Während des Rennens hatte ihn sein neues Williams-Team angefunkt, er möge doch Garagennachbar Valtteri Bottas vorbeilassen, sodass der Rennstall womöglich noch die Chance auf eine Positionsverbesserung gehabt hätte. Massa verweigerte den Befehl - und bekam dafür viel Zuspruch aus aller Welt.

Nun stärkt auch Formel-1-Legende Stirling Moss dem Brasilianer den Rücken: "An Massas Stelle hätte ich genau dasselbe gemacht", versichert er gegenüber 'MotorSport'. "Es steht nicht im Vertrag, dass du deinen Teamkollegen vorbeilassen musst. Und wenn so etwas im Vertrag stünde, würde ich ihn nicht unterzeichnen. Du kämpfst gegen ihn wie gegen jeden anderen auf der Strecke." Der 16-malige Grand-Prix-Sieger, der seine beste Zeit in der Königsklasse während der späten Fünfziger erlebte, offenbart sich noch immer als echter Racer.

"Nur für eine Person hätte ich da eine Ausnahme gemacht, und das war Fangio ", verrät Moss, "und zwar aus Respekt." Besonders den Zeitpunkt für eine Stallorder hält er für extrem verfrüht: "Es mag ja später in der Saison Gelegenheiten geben, in denen du nur noch mit einem Fahrer Chancen auf den Titel hast. Aber dies war das zweite Rennen!" Williams dürfte sich nach der breiten Unterstützung für Massa künftig zweimal überlegen, ob man seine Fahrer erneut zu maßregeln versucht.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Red Bull: Piloten werden ungeduldig

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.