Laut Bernie Ecclestone werden gleich zwei neue Teams für die Saison 2015 akzeptiert

Formel 1 2014

— 06.04.2014

Ecclestone: Zwei neue Teams in der Formel 1

Gute Nachrichten für Gene Haas und Colin Kolles: Laut Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ist die Entscheidung gefallen, dass ihre Bewerbungen akzeptiert werden



Offiziell ist es noch nicht, laut Bernie Ecclestone aber schon beschlossene Sache: 2015 soll es in der Formel 1 zwei neue Teams geben. Zuletzt hatten sich bei der FIA bekanntlich ein amerikanisches Projekt um Gene Haas und Günther Steiner ebenso beworben wie ein rumänisches Team um Colin Kolles. Der serbische Geschäftsmann Zoran Stefanovic hat seine Bewerbung hingegen inzwischen zurückgezogen.

"Sie werden akzeptiert", sagt der Formel-1-Geschäftsführer, am Sonntag in Bahrain auf das Haas-Team angesprochen. "Auch ein zweites Team. Ob sie es schaffen oder nicht, ist eine andere Geschichte." Es könne also sein, dass nicht nur ein neuer Rennstall aufgenommen wird: "Wir sind glücklich darüber, weitere Teams zu bekommen. Ich habe gestern mit Jean Todt darüber gesprochen und wir sind uns einig geworden. Wenn zwei weitere Teams kommen wollen, werden wir sie aufnehmen.

Sollten alle bestehenden Teams die Saison 2014 überleben (worüber sich nicht alle Experten im Paddock einig sind) und sowohl Haas als auch Kolles ihre Projekte auf Spur bringen, dann wären 2015 gleich 13 Rennställe in der Königsklasse am Start.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Vettel-Zwischenfall: Was im TV-Bild nicht zu sehen war

News

Exklusiv: Sainz' Renault-Wechsel sorgt für Formel-1-Erdbeben

News

Hamiltons These: Was Vettel beim Start (nicht) gesehen hat

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung