Nico Rosberg musste einsehen, dass Lewis Hamilton in Bahrain der Bessere war

Formel 1 2014

— 07.04.2014

Coulthard: Rosberg scheitert trotz Silbertablett

David Coulthard glaubt, dass Nico Rosberg an der Niederlage von Bahrain noch zu knabbern haben wird, da eigentlich alles in seiner Hand lag - Lob für freie Fahrt



Nico Rosberg konnte nur noch gratulieren, als er aus dem Auto stieg. Lewis Hamilton hatte ihm in spektakulärer Weise den Sieg verwehrt, der ihm eigentlich auf dem Silbertablett serviert worden war. Eigentlich war Hamilton am gesamten Wochenende der schnellere Mann. Der Brite dominierte alle drei Trainingssessions und auch das Rennen. Nur im Qualifying wurde er durch einen dicken Patzer von Rosberg geschlagen.

Doch diesen Makel beseitigte Hamilton schon am Start des Rennens und sah spätestens gegen Rennmitte wie der sichere Sieger aus. Doch plötzlich drohte alles in Richtung Rosberg zu kippen. Das Safety-Car kam für Hamilton zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Sein Vorsprung war dahin, und auf harten Reifen hatte er gegenüber seinem deutschen Kollegen die schlechteren Karten, denn dieser durfte noch einmal weiche Pneus aufziehen - und hatte zudem den Vorteil von DRS.

Eigentlich hätte Rosberg als Sieger aus dem Duell hervorgehen müssen, meint auch Ex-Pilot David Coulthard, doch selbst mit den ganzen Vorteilen in der Hand hat es am Ende nicht gereicht. "Das ist ein unglaublicher Erfolg für Hamilton, dass er die Führung in den letzten Runden noch behalten konnte", muss der Schotte bei der 'BBC' anerkennen. Denn Rosberg hat es seinem Mercedes-Gefährten so schwer wie möglich gemacht, und ihn hart attackiert.

"Da liegt echt ein wahnsinniger Druck auf dem Führenden. Als Hinterherfahrender hast du es in vielerlei Hinsicht einfacher", so Coulthard weiter. "Wenn man alles zusammennimmt, dann ist es einer von Hamiltons besten Siegen." Zwar liegt Rosberg mit einem Sieg und zwei zweiten Plätzen aus den ersten drei Rennen in der WM-Wertung immer noch vorne, doch Hamilton hat gezeigt, dass er keinen Millimeter nachgeben wird.

Und Coulthard glaubt, dass Hamilton nun das psychische Momentum auf seiner Seite habe: "Dieser Sieg in Bahrain plus die Tracht Prügel, die er Rosberg in Malaysia verpasst hat, haben Nico hart getroffen." Und der Schotte geht sogar noch einen Schritt weiter: "Wenn er in einer Form wie dieser ist, dann ist Hamilton wohl der beste Fahrer der Formel 1."

Im Übrigen hat dem Ex-Piloten besonders gefallen, dass Mercedes seine beiden Fahrer frei fahren hat lassen, was in der heutigen Formel 1 keine Selbstverständlichkeit ist, wenn man an der Spitze fährt. "Wenn sie die Fahrer racen lassen, dann sieht Mercedes wie ein Held aus - berechtigterweise", lobt er die Entscheidung des Kommandostandes, nicht in den Kampf einzugreifen. "Ich ziehe meinen Hut vor Mercedes, dass sie uns ein Rennen beschert haben, über das wir noch in ein paar Jahren sprechen werden."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.