Esteban Gutierrez wurde in Kurve 1 von Pastor Maldonado ausgehebelt

Formel 1 2014

— 11.04.2014

Maldonado gibt Gutierrez Teilschuld für Bahrain-Überschlag

Pastor Maldonado spricht im Zusammenhang mit der Kollision in Bahrain, bei der sich Esteban Gutierrez überschlug, von einem beidseitigen Missverständnis



Es war die spektakulärste Szene eines fulminanten Rennens: der glücklicherweise glimpflich ausgegangene Überschlag von Sauber-Pilot Esteban Gutierrez in Bahrain. Als Schuldigen hatte die Rennleitung binnen weniger Runden Pastor Maldonado ausgemacht und bedachte den Lotus-Piloten mit einer 10-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe. Nun äußert sich der heißblütige Venezolaner zu dem Vorfall - und spricht von einem Missverständnis.

Inzwischen hat Maldonado mit seinem "Opfer" Gutierrez Kontakt aufgenommen. "Ja, wir haben darüber gesprochen. Ich denke, es war ein Missverständnis von beiden Seiten aus." In Runde 42 war Maldonado nach seinem zweiten Boxenstopp mit hohem Tempo auf die erste Kurve zugestürmt, wo Gutierrez gerade einlenkte. Ungestüm rammte der Lotus-Pilot die Seite des C33 von Gutierrez, der sich daraufhin überschlug. Glücklicherweise ergaben auch spätere Medizinchecks im Krankenhaus keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen für den Mexikaner.

Den Unfall hat Maldonado wie folgt erlebt: "Er war am Kurveneingang neben der Ideallinie, und ich war total fokussiert auf die Kurve. Er sagt, er habe mich nicht gesehen, und ich habe nicht erwartet, dass er so reinzieht." Dass Gutierrez überrascht wurde, beweist auch sein Funkspruch an das Team, während er noch im Auto saß: "Was war denn das?!" Allerdings hat auch der C33 Außenspiegel. Glücklicherweise hat die FIA die Schuldzuweisung längst geklärt.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

News

Formel-1-Live-Ticker: Ferrari für Hamilton in Favoritenrtrolle

News

Formel-1-Tests 2017: Die Technikhighlights als Fotostrecke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung