Pirelli-Chef Paul Hembery ist zufrieden mit der Farbauswahl für die Reifenmischungen

Formel 1 2014

— 14.04.2014

Hembery erklärt Pirellis Malkasten

Pirelli-Chef Paul Hembery erklärt, wie genau die farbigen Umrandungen an den Pneus zustande kommen - Gibt es bald einen Qualifying-Reifen in Lila?



Rot, Gelb, Weiß, Orange, Grün und Blau. Die Farbpalette von Pirelli ist weit gestreut. Von den Supersoft-Reifen mit der roten Umrandung bis zu den Regenreifen mit dem blauen Streifen auf der Seite. Doch wie kommt diese Farbzusammensetzung zustande? "Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit in diesen Labels steckt. Daran hat ein Team drei Jahre lang rund um die Uhr gearbeitet", erklärt Pirelli-Chef Paul Hembery in Bahrain.

Die Schriftzüge wurden laut Hembery einigen Hitzezyklen unterzogen: "Da gehen die mit heißen Föns dran und mit kühlenden Elementen - und so weiter." Man habe hunderte solcher Aufkleber getestet, so der Brite. Nun habe man eine passende Lösung gefunden.

Es sei nicht so einfach eine haltbare und zugleich optisch ansprechende Variante zu finden. "Gerade in Bahrain unter Flutlicht sieht das herrlich aus", schwärmt Hembery und ergänzt: "Nimmt sonst wahrscheinlich niemand wahr, aber wir freuen uns immer, nach dem Motto: 'Schau mal dieses schöne Gelb, oder das wunderbare Weiß!' Naja - wir können uns auch an den kleinen Dinge erfreuen."

Warum bringt man nicht noch mehr Farbe in die Formel 1? Einen Reifen komplett farbig zu machen, "sieht nicht schön aus, wenn die Reifen dreckig werden. Das ist wirklich auch etwas zu schräg", gibt Hembery zu. Doch er lässt sich dennoch zu einem kreativen Exkurs hinreißen: "Vielleicht sehen wir mal so etwas im Qualifying. Ein Quali-Reifen in Lila - das wäre es doch." Ernsthaft gesprochen, sehe er in naher Zukunft aber keinen speziellen Reifen für die Zeitenjagd. Im Moment fehle das Interesse daran.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung