Großer Preis von Spanien: Pre-Events

Großer Preis von Spanien: Pre-Events Großer Preis von Spanien: Pre-Events

Formel 1 2014

— 09.05.2014

Vettel: Keine Teilnahme am zweiten Training in Barcelona

Vorzeitiges Ende des Arbeits-Freitags für Sebastian Vettel: Nach dem technischen Problem am Vormittag kann er nicht mehr auf die Strecke gehen



Pech für Sebastian Vettel: Obwohl Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko davon ausgegangen ist, dass sein technisches Problem im ersten Freien Training keine große Sache sei und leicht behoben werden kann, muss der viermalige Weltmeister die zweite Session in Barcelona auslassen. Sein Arbeits-Freitag ist damit vorzeitig beendet.

"Wegen eines elektrischen Problems, bei dem ein Kabelbaum von Auto Nummer 1 beschädigt wurde, kann Sebastian nicht am zweiten Training teilnehmen", bestätigt das Red-Bull-Team gut eine Stunde vor Beginn der zweiten Session. "Das Team wird die Zeit nutzen, um das Auto für das dritte Training morgen Vormittag zu reparieren." Somit wird Red Bull nur Daniel Ricciardo auf die Strecke schicken.

Vettel hatte im ersten Training lediglich vier Runden zurückgelegt und mit 3,919 Sekunden Rückstand den 20. Platz belegt. Ricciardo (21 Runden) war mit 0,950 Sekunden guter Dritter geworden.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung