Kai Ebel (rechts) ist wie viele andere auch erleichtert wegen der guten Neuigkeiten

Formel 1 2014

— 16.06.2014

Hoffnung und Erleichterung: Weitere Reaktionen zu "Schumi"

Die Sportprominenz freut sich über die guten Neuigkeiten von Schumacher, weiß jedoch auch, dass die Rennlegende noch längst nicht über den Berg ist



Die Welle der Erleichterung über Michael Schumachers Erwachen aus dem Koma kennt keine Grenzen. Im Laufe des Tages haben sich weitere Größen aus der Formel 1 und der Welt des Sports zu Wort gemeldet und ihre Freude über die positiven Nachrichten vom Rekord-Weltmeister zum Ausdruck gebracht. Weitere Statements von ehemaligen Fahrerkollegen, Profisportlern und Weggefährten haben wir für Sie nochmals zusammengestellt.

Nico Rosberg (Mercedes): "Ganz tolle Nachricht, dass Michael wieder einen großen Schritt Richtung Genesung gemacht hat. Kämpf' weiter Michael!"

Lewis Hamilton (Mercedes): "Es sind großartige Neuigkeiten. Überall wo ich hinkomme fragen die Leute danach, ob in den USA oder in Kanada. Ich habe ihn immer ein meinen Gedanken und Gebeten behalten. Es ist wirklich positiv, von Fortschritten zu hören, denn ich habe meine Ohren immer offen gehalten bezüglich dem, was lost ist. Ich habe aber nichts anderes mitbekommen, als dass er etwas blinzelt. Es ist spannend, weil es hoffentlich die erste Sprosse auf einer neuen Leiter ist."

Nico Hülkenberg (Force India): "Großartig, von Michael zu hören - das ist ein Schritt in die richtige Richtung! Wirklich gut & glücklich, das zu hören!?

Niki Lauda (Formel-1-Legende): "Ich freue mich wahnsinnig und warte schon seit Monaten auf positive Meldungen. Jetzt kann man nur hoffen, dass es schnell mit ihm in der Reha bergauf geht." (Quelle: 'Sky')

Willi Weber (früherer Manager):
"Das ist eine ganz tolle Nachricht und ich hoffe, dass der Genesungszustand so weiter geht. Aber ich muss aufgrund der Verletzung zu bedenken geben, dass man schon noch ein paar Monate einrechnen muss. Wichtig ist vor allem kein Druck von außen, um das alles jetzt in die richtigen Wege zu leiten. Das halte ich nicht für das Schlechteste, da einfach mal Ruhe reinzubringen." (Quelle: 'Sky')

Kai Ebel (Reporterurgestein & 'Formel1.de'-Kolumnist): "Meldung des Tages: Schumi aus dem Koma! Daumendrücken hat sich gelohnt und bitte weiterdrücken... Schumi packt das!"

Martin Kaymer (Golf-Profi): "Ich bin erst malfroh für ihn und seine Familie. Es ist schwer nachzuvollziehen, was die Familie die letzten sechs Monate erlebt hat. Ich bin ein riesen Schumacher-Fan, so wie er sich immer gegeben hat in der Öffentlichkeit, nicht nur sportlich gesehen. Da freut es mich unheimlich, dass er wieder auf einem guten Weg ist."

Felix Sturm (Profi-Boxer): "Schumi ist was! Beste Nachricht, des Tages, der Woche, des Monats, des Jahres!"

Red Bull: "Gute Neuigkeiten, dass Michael nicht weiter im Koma ist. Jeder im Team denkt an dich!"

Kevin Magnussen (McLaren): "Es ist wirklich schön, von Michaels Fortschritten zu hören!"

Max Chilton (Marussia): "Ich platze vor Freude für Michael. Der Weg ist lang, aber die Neuigkeiten sind positiv."

Martin Brundle (früherer Formel-1-Pilot): "Ich hatte das Gefühl, dass keine Neuigkeiten schlechte Neuigkeiten sein würden. Also ist es toll, Positives zu hören. Es hört sich an, als sei es eine lange, aber hoffentlich erfolgreiche Reise."

Tom Coronel (WTCC-Pilot): "Es sind vielleicht die besten Neuigkeiten im Motorsport 2014, Michael Schumacher liegt nicht mehr länger im Koma. Wir sollten ihm riesig Tribut zollen. Er beweist, dass er wirklich ein echter Kämpfer ist. Siebenmaliger Weltmeister... Wie nennt man das? Meister des Universums?"

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.