Testfahrten in Silverstone: Dienstag

Formel 1 2014

— 09.07.2014

Red Bull: Vettel testet 2015er-Reifen

Sebastian Vettel spult am Mittwoch in Silverstone 76 Runden für Red Bull und Pirelli ab - Außerplanmäßiger Wechsel der Antriebseinheit kostet drei Stunden



Am Dienstag saß Daniel Ricciardo in Silverstone für Red Bull zu Testzwecken im Auto, am Mittwoch übernahm Sebastian Vettel den RB10. Der Weltmeister war am Schlusstag des dritten In-Season-Tests 2014 einer von zwei Fahrern, die Reifentests für Pirelli durchführten.

Während Lotus-Testfahrer Charles Pic erstmals mit 18-Zoll-Reifen ausrückte, die reglementbedingt frühestens 2017 im Rennen eingesetzt werden können, kam Vettel die Aufgabe zu, Reifen für die Saison 2015 zu testen.

Nach insgesamt 76 Runden, die ihn in der Distanzwertung des Tages auf Platz fünf und in der Tageswertung der Rundenzeiten auf Platz neun brachten, kommt Vettel zum Schluss: "Wir haben alles für Pirelli getan, was wir tun konnten. Leider mussten wir zwischendurch den Motor wechseln, aber die Jungs haben hervorragende Arbeit geleistet und so konnten wir am Schluss noch einmal für zwei Stunden auf die Strecke gehen." Das Ausprobieren zahlreicher neu entwickelter Reifen im Hinblick auf die kommende Saison bezeichnet der Red-Bull-Pilot als "interessant".

Testkoordinator Andy Damerum fasst den zweiten Testtag aus Sicht des Teams zusammen: "Wir legten am Morgen pünktlich los, fanden eine gute Balance für das Auto und arbeiteten die Liste für Pirelli ab. Gegen Mittag gab es ein Problem am Auto. Dies hatte einen Wechsel der Antriebseinheit zur Folge. Glücklicherweise konnten wir dies deutlich schneller hinter uns bringen als noch zu Saisonbeginn. Unterm Strich haben wir nur drei Stunden verloren."

"Trotz der Verzögerungen waren wir in der Lage, den Tagesplan von Pirelli komplett abzuarbeiten", bemerkt Damerum und fügt an: "Was den Wert dieses Tests betrifft, würde ich sagen, dass gestern ein guter Tag war. Wir haben viele Informationen gesammelt, die uns im Hinblick auf die zweite Saisonhälfte helfen sollten."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.