Das Williams-Team erlebte in der Nacht eine Schrecksekunde

Formel 1 2014

— 18.07.2014

Vier Williams-Mitarbeiter bei Hotelbrand verletzt

Schrecksekunde bei Williams: Bei einem Feuer im Hotel des Teams erlitten vier Teammitglieder eine Rauchgasinhalation - Brandursache noch unklar



Bei einem Feuer in einem Hotel in Wiesloch sind vier Teammitglieder des Formel-1-Rennstalls Williams verletzt worden. Das Polizeipräsidium Mannheim bestätigte in einer Mitteilung, dass vier Hotelgäste wegen Rauchgasintoxikation in Kliniken nach Schwetzingen und Sinsheim eingeliefert wurden, ein Feuerwehrmann erlitt beim Einschlagen einer Scheibe eine leichte Schnittverletzung.

Eine Williams-Sprecherin bestätigte auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com', dass das Hotel in der Nacht evakuiert wurde und vier Teammitglieder vorsorglich wegen einer Rauchgasinhalation ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Mittlerweile seien jedoch alle Mitarbeiter wieder entlassen worden und an die Rennstrecke zurückgekehrt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei brach das Feuer im Barbereich im Erdgeschoss aus. Der Rauch breitete sich über die zerstörte Zimmerdecke und über das Treppenhaus aus, die Brandursache ist derzeit noch unklar. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Zum Zeitpunkt des Brandes waren im Hotel 62 überwiegend britische Staatsangehörige eines Formel-1-Teams, wie die Polizei mitteilte.

Alle Gäste konnten das Hotel eigenständig über eine außenliegende Feuertreppe verlassen. Die Gäste wurden mit einem Bus in ein nahegelegenes Hotel gebracht, wo sie die Nacht verbringen konnten. Die Freiwilllige Feuerwehr aus Wiesloch löschte den Brand und belüftete das Hotel. Zur Klärung der Brandursache haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Arbeit aufgenommen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Williams von einem Feuer betroffen ist. 2012 brach nach dem Großen Preis von Spanien bei Aufräumarbeiten in der Box des Teams ein Brand aus. Damals wurden insgesamt sieben verletzte Personen in Krankenhäuser eingeliefert, zudem wurde ein Teil der Boxenausstattung zerstört.

Fotoquelle: Williams F1

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung