Vijay Mallya ist von seiner Fahrerpaarung fest überzeugt

Formel 1 2014

— 30.07.2014

Mallya: Perez/Hülkenberg unsere beste Fahrerpaarung

Teamchef Vijay Mallya ist der Meinung, dass die Paarung Hülkenberg/Perez die beste in der Geschichte von Force India sei - McLaren-Scouting Argument für Checo



Seit 2008 ist Vijay Mallya mit seinem Force-India-Team nun in der Formel 1 engagiert. Im Laufe der Zeit hat sich der Rennstall von einem Hinterbänkler zu einem Kandidaten für regelmäßige Punkteplatzierungen entwickelt. Seit der Übernahme des Spyker-Teams sind dabei auch einige Fahrer gekommen und gegangen: Giancarlo Fisichella, Adrian Sutil, Vitantonio Liuzzi oder Paul di Resta.

In diesem Jahr tritt Force India mit Nico Hülkenberg und Sergio Perez an - ein ungleiches Paar, von dem Teamchef Vijay Mallya allerdings einiges hält. Er würde sogar so weit gehen, zu behaupten, dass es die stärkste Fahrerpaarung in der Geschichte des Rennstalls ist: "Ja, das würde ich schon sagen", meint er gegenüber 'formula1.com'. "Wenn man beide individuell betrachtet, dann ist ihr Fahrstil zwar verschieden, aber beide sind sehr konkurrenzfähig und talentiert."

Doch für Force India bedeuten die völlig unterschiedlichen Fahrstile des Deutschen und des Mexikaners auch ein Problem. So ist es schwieriger, das Setup der Fahrzeuge einzustellen, da man nicht einfach die Einstellungen des Teamkollegen übernehmen kann. "Aber es ist auch eine Möglichkeit", so Mallya. "Wie oft hatten wir schon verschiedene Boxenstrategien, was für uns sehr gut funktioniert hat?"

Es soll ja Teams geben, die ihre Fahrer nach genau solchen Kriterien auswählen. So hat Force India in den meisten Fällen die Chance auf zumindest ein gutes Resultat. Doch Mallya hat sich bei seiner Fahrerwahl für die aktuelle Saison nicht davon beeinflussen lassen. Für ihn hatte es andere Gründe, warum man nach der Fahrerpaarung Adrian Sutil/Paul di Resta nun auf das aktuelle Line-Up setzt.

"Als wir entschieden haben, dass wir für 2014 ein brandneues Fahrer-Line-Up wollen, war uns klar, dass wir Nico Hülkenberg wieder zurückhaben wollten", erzählt der Inder. Hülkenberg war zwar unter anderem auch bei Lotus oder Sauber begehrt, doch der Deutsche entschied sich dafür, nach einem Jahr zurück zu Force India zu gehen, wo er bereits in der Saison 2012 Stammpilot war. Als zweiten Piloten holte man sich schließlich Sergio Perez ins Haus, der bei McLaren keine weitere Anstellung fand.

"Ich hatte Diskussionen mit meinem Team und musste eigentlich nur ein einziges Argument liefern: Checo Perez wurde von McLaren ausgewählt", so der Teamchef. Zwar erlebte der Mexikaner bei den Chrompfeilen eine durchwachsene Saison, doch das konnte Mallya nicht von seiner Entscheidung abbringen: "Der Fakt, dass McLaren ihn gewählt hat, zeigt, dass sie etwas in ihm gesehen haben - und McLaren ist ein Topteam. Also hat er offensichtlich Talent, und wir sollten ihn haben. Wir sind sehr glücklich mit ihm."

Zwar steht noch nicht fest, ob der Mexikaner auch in der kommenden Saison beim Team aus Silverstone unterwegs sein wird, doch die kommenden Wochen sollen Klarheit bringen. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich hier bleibe, aber alles kann passieren", erklärte Perez kürzlich zu seiner Zukunft beim Team. "Wir müssen uns zusammensetzen und über die Zukunft reden. Die Entscheidung sollte in der Sommerpause fallen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.