Durch einen simplen Isolierungslack soll der Ferrari besser aus den Kurven kommen

Formel 1 2014

— 30.07.2014

Ferrari: Neuer Isolierungslack soll 20 PS bringen

Mit einem bei Marussia erfolgreich ausprobierten Motorentrick will Ferrari rechtzeitig vor Spa und Monza 20 PS gewinnen, ohne gegen die Homologation zu verstoßen



Laut Ferrari-Teamchef Marco Mattiacci ist sein Team derzeit 1,2 Sekunden langsamer als die Spitze. Dieser Rückstand lässt sich nicht auf ein konkretes Problem zurückführen, sondern damit begründen, dass der F14 T in vielen Bereichen Mercedes hinterherhinkt. Ein gravierender Faktor ist aber die Antriebseinheit. Das beweist auch der Umstand, dass man den langjährigen Motorenchef Muca Marmorini bereits vor die Tür gesetzt hat.

Doch nun gibt es unerwartet Abhilfe. Das berichtet die gut informierte italienische Fachzeitschrift 'Autosprint'. Den Unterschied soll ein neuer Lack machen, mit dem die Auspuffanlage versehen werden soll. Bei Marussia probierte man dies bereits aus - offensichtlich mit Erfolg.

Doch wie kann Ferrari durch einen Schutzlack mehr Leistung finden? Weil man aus Platzgründen darauf verzichtet hat, die sechs Auspuffkrümmer mit einem zweiten Rohr zu isolieren. Dadurch geht Wärme und damit Energie verloren, was sich wiederum negativ auf die Leistung der Elektromaschine MGU-H auswirkt. Diese wird über die heißen Auspuffgase angetrieben.

Dieser Fehler kann aus Reglementgründen nicht durch einen Umbau gelöst werden - ein Isolierungslack würde aber nicht gegen die Homologation verstoßen. Angeblich bringt der Trick 15 bis 20 PS, was die Scuderia rechtzeitig vor den Hochgeschwindigkeitsstrecken in Spa und in Monza zumindest etwas näher an die Konkurrenz heranbringen sollte.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Verstappen scherzt mit Mercedes

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.