Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Kommt auch Max Verstappen in die Formel 1?

Formel 1 2014

— 04.08.2014

Verstappen: Stammcockpit schon 2015 bei Toro Rosso?

Berichten zufolge soll nicht nur Mercedes hinter dem Nachwuchstalent Max Verstappen her sein - Red Bull lockt offenbar mit großen Versprechungen



Kaum ein anderer Nachwuchsfahrer steht derzeit so im Fokus der Öffentlichkeit wie Max Verstappen. Der Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Jos Verstappen ist vor dieser Saison vom Kartsport in die Formel-3-Europameisterschaft aufgestiegen, wo er mit bereits sieben Siegen auf dem zweiten Gesamtrang liegt. Wie wir bereits vor gut zwei Wochen berichteten, haben die großen Teams der Königsklasse ihre Fühler nach dem Jungtalent ausgestreckt. Allmählich wird es offenbar ernst.

Berichten zufolge sei sich der 16-Jährige bereits mit Mercedes einig gewesen, nun fällt jedoch erneut der Name Red Bull. Laut 'Italiaracing' soll Motorsportchef Helmut Marko, der auch das Juniorprogramm des Konzerns leitet, zum Gastspiel der Formel-3-EM in Spielberg angereist sein, um ein "langes Gespräch" mit dem Youngster und dessen Vater zu führen. Red Bull soll nun bereit sein, die notwendigen Summen auf den Tisch zu legen, um den Niederländer unter Vertrag zu nehmen.

Schon Daniel Ricciardo hatte zwar von dem Privileg geschwärmt, die Wahl zwischen verschiedenen Topteams zu haben, schließlich aber zu seinem Arbeitgeber geraten: "Aus meiner Erfahrung heraus würde ich Red Bull empfehlen", hatte der Australier gegenüber 'De Telegraaf' gesagt. Angeblich soll Marko Verstappen sogar versprochen haben, schon beim Saisonstart 2015 in einem Toro Rosso zu sitzen. Voraussichtlich würde der Rookie in diesem Fall das Cockpit von Jean-Eric Vergne übernehmen. Jegliche Bestätigung steht allerdings noch aus.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung