Frits van Amersfoort traut Max Verstappen den Sprung in die Formel 1 zu

Formel 1 2014

— 19.08.2014

Verstappens Teamchef: Wenn es einer schafft, dann Max

Frits van Amersfoort ist davon überzeugt, dass Max Verstappen trotz seiner jungen Jahre den Schritt in die Formel 1 erfolgreich bewältigen kann



Mit 17 Jahren in die Formel 1: Die Verpflichtung von Max Verstappen durch Toro Rosso, wo er 2015 als jüngster Fahrer der Geschichte in der Formel 1 debütieren soll, hat ein gewaltiges Echo ausgelöst. Medienvertreter und auch viele Fans zeigen sich besorgt, dass dieser Schritt nach nur einem Jahr in der Formel 3 für den jungen Niederländer zu früh kommen könnte. Verstappens aktueller Formel-3-Teamchef ist hingegen davon überzeugt, dass sein Schützling diese Herausforderung meistern kann.

"Es ist ein großer Schritt, aber wenn es einer schaffen kann, dann Max", sagt Frits van Amersfoort im Gespräch mit der 'BBC'. Wie auch Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko unterstreicht der Niederländer die ungewöhnliche Reife des 16-Jährigen. "Ich habe noch nie einen Jungen in diesem Alter gesehen, und ich habe mit vielen zusammengearbeitet, der bei seiner Arbeit so ruhig und entspannt war."

"Er hat ein unglaubliches Gespür für das Auto. Wir hatte in diesem Jahr einige technische Probleme, aber Max bleibt cool", so van Amersfoort, für dessen Team Verstappen in dieser Saison bereits acht Rennen in der Formel-3-Europameisterschaft gewonnen hat. Allerdings ist sich der erfahrene Teamchef auch der Tatsache bewusst, dass Verstappen beim Einstieg in die Formel 1 Unterstützung braucht.

"Max ist in der Lage, das zu schaffen, aber er wird natürlich Hilfe brauchen", so van Amersfoort. "Die wird er bei Toro Rosso bekommen. Ich habe großes Vertrauen in Toro Rosso und Teamchef Franz Tost. Er kennt Max und seinen Vater (den 106-maligen Grand-Prix-Teilnehmer Jos Verstappen; Anm. d. Red.) und wird wissen, was er zu tun hat. Sie werden Max nicht alleine lassen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.