Yasuhisa Arai hat mit Honda große Pläne: Bereits 2015 soll McLaren siegen

Formel 1 2014

— 01.09.2014

Honda kündigt vollmundig an: 2015 bereits siegfähig

Schon im ersten Jahr mit McLaren wähnt sich Hondas Motorsportchef Yasuhasi Arai auf Augenhöhe mit Mercedes und spricht bereits von Siegen



2015 beginnt für McLaren eine neue Ära: Zum ersten Mal seit 1994 wird das britische Traditionsteam keinen Mercedes-Antrieb mehr im Heck haben, stattdessen steigt der japanische Motorenlieferant Honda, mit dem McLaren Ende der 80er Jahre große Erfolge feiern konnte, wieder in die Formel 1 ein. Zusammen mit dem Rennstall von Ron Dennis möchte Honda sofort wieder an alte Erfolge anknüpfen.

Bereits in der ersten gemeinsamen Saison sollen die Weichen wieder auf Sieg gestellt werden. Der japanische Motorenhersteller hat keine Zeit zu verlieren und lässt bereits große Worte sprechen. Denn bei Honda ist man bereits davon überzeugt, dass man es sogar mit den derzeit dominierenden Mercedes-Turbomotoren aufnehmen wird können: "Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Mercedes auf Augenhöhe sein werden", sagt Motorsportchef Yasuhisa Arai gegenüber 'formula1.com'. "Ich denke, dass sich auch die anderen beiden Hersteller erholen werden - und wir werden ebenfalls da sein."

Aktuell laufen die Vorbereitungen bei Honda schon auf Hochtouren. Man befinde sich absolut innerhalb des Entwicklungsplanes und der neue Motor sei bereit für einen Systemcheck - allerdings ohne Chassis, wie Arai weiter verrät. "Es wird noch ein wenig Zeit benötigen, Power Unit und Chassis zusammenzubringen und die Checks dann mit einem kompletten Auto durchführen zu können", so der Japaner. Auf die Strecke gehen werde man daher voraussichtlich auch erst im Frühjahr in Jerez.

Doch bis dahin will man die Konkurrenz noch weiter aus der Ferne beobachten und seine Lehren ziehen, auch wenn das ohne genauen Einblick gar nicht so leicht sei. Immerhin kann man aber beobachten, was eine enge Vernetzung zwischen Chassis und Motor wie im Fall Mercedes bringt. Auch Renault will im kommenden Jahr voll auf die Karte Red Bull setzen - so wie Honda mit McLaren. "Wir werden als ein Team zusammenarbeiten. Das ist der einzige Weg", sagt Arai.

Mit dem eigenen Werksteam gelang zwischen 2005 und 2008 nie so wirklich der Durchbruch, daher beschränkt man sich in der kommenden Saison wieder auf die Kernkompetenzen, die einst zu einer erfolgreichen Vergangenheit führten: "Unsere Spezialität ist der Motor, und McLarens Spezialität sind Chassis, Rennmanagement und die Streckenaktivitäten. Also ist unser bester Siegplan, unsere Talente zu kombinieren."

2015 wird man noch Alleinausrüster von McLaren sein, doch ab 2016 stehen die Türen auch für weitere Teams offen. Dann ist Honda bereit, weitere Kundenrennställe aufzunehmen, doch Arai warnt schon jetzt: "Auch dann wird McLaren unser Hauptpartner in der Formel 1 sein." Weitere Teams müssten sich dann mit einem Kundenstatus zufriedengeben. Doch eines will der Motorsportchef auch versprechen: "Unser Hauptziel liegt immer auf dem Sieg und nicht unbedingt auf einem finanziellen Ertrag für unsere Investitionen. Wenn man gewinnt, dann kommt das von alleine."

"Die Formel 1 ist ein sehr wichtiger Teil unserer Strategie - und Gewinnen ist für Honda sehr wichtig. Wir möchten das Bewusstsein für unsere Marke stärken, und ich hoffe - und ich glaube stark daran - dass wir im kommenden Jahr Rennen gewinnen werden", so Arai selbstbewusst. "Das wird weltweit ein sehr positives Signal für unsere Marke aussenden."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.